Peugeot 3008 nun auch mit GT-Esprit

Die Premiere des neuen Peugeot 3008 liegt erst wenige Tage zurück, da legen die Franzosen auch schon mit ihren exklusiven GT-Versionen nach. Hervorstechend, aber kein muss, ist hier zweifelsohne die zweifarbige Lackierung „Coupe Franche“, doch Peugeot hat natürlich noch einiges mehr im Gepäck. Die neuen Peugeot 3008 GT und GT Line werden voraussichtlich Ende Oktober 2016 in den Markt eingeführt.

Peugeot 3008 GT 04Die Frontpartie der GT-Version besticht durch einen breiten Kühlergrill im Schachbrettmuster. Sowohl mit Chrom umrandet als auch mit Einsätzen in „Sanded Chrom“ versehen, zieht er die Blick auf sich. Die exklusiv gestaltete Front mit Full-LED-Scheinwerfern rundet das Gesamtkonzept perfekt ab.

Die Seitenscheiben und das Heckfenster sind mit Edelstahl-Einfassungen versehen. Am Dach zieht sich die Edelstahlspange sogar bis in den Heckspoiler. Ausgestellte Radhäuser, 19-Zoll-Felgen, die schmale Dachreling aus profiliertem Aluminium und das GT-Markenzeichen aus Kupfer auf dem vorderen Kotflügel verstärken noch die markante Seitenlinie, insbesondere natürlich in Verbindung mit der zweifarbigen Karosserielackierung „Coupe Franche“.

Peugeot 3008 GT 06Hinten ziert der GT-Schriftzug die Heckklappe. Passend dazu rahmen die doppelten, verchromten Auspuffendblenden die Heckschürze ein.

Doch die GT-Version wartet auch innen mit exklusiven Details auf. Zieren feine doppelte Nähte in Kupfer die Hutze des Kombiinstruments, die Türtafeln, die mittleren Armlehnen und nicht zuletzt die exzellenten Sitze. Sie sind serienmäßig mit Alcantara und Kunstleder bezogen oder auf Wunsch mit dem wunderschönen Nappa-Leder in Schwarz. Das kompakte Lenkrad weiß schnell zu gefallen, der Lenkradkranz ist mit Nappa-Leder und einer kupferfarbenen Ziernaht bezogen, ein GT-Emblem fehlt auch hier nicht.

Peugeot 3008 GT 03Das Armaturenbrett des Peugeot i-Cockpit wie auch die Türtafeln zieren ein Dekorelement aus echtem altem Eichenholz. Doch auch das Dekorelement „Grey Oak“ besticht mit hochwertigem und modernem Ambiente. Zu dem Auftritt des 3008 GT gehören darüber hinaus Elemente in satiniertem Chrom, Pedale und Fußstütze sowie vordere Einstiegsschweller aus Edelstahl, Passform-Fußmatten mit Ziernaht in Kupfer, Dachhimmel und -säulen in Schwarz, und noch so einiges mehr.

Das digitale Kombiinstrument in Kupferfarbe trifft auf das i-Cockpit Amplify. Es fehlt an nichts: dynamisches Ambiente (mit Sport Paket), wählbare Intensität der Beleuchtung, Bildschirmanimationen, Parameter zur Klangeinstellung, dezente Parfumspender, Mehrpunkt-Massage-Funktion auf den vorderen Plätzen.

Peugeot 3008 GT 02Während das Spitzenmodell „GT“ einzig mit dem 2.0 Liter BlueHDi 180 EAT6 zu haben ist, bleibt der GT Line zwar diese Motorisierung vorbehalten, kann aber dafür mit allen anderen Motorisierungen kombiniert werden.

Zum GT Line-Paket, erhältlich in Verbindung mit dem Niveau Allure gehören auch zahlreiche Merkmale des 3008 GT. Die spezielle Frontschürze mit Full-LED-Scheinwerfern und GT-Kühlergrill, die Einsätze und Verkleidungen aus Edelstahl an den Fenstern, die Doppelauspuffendblende, das Black Diamond Dach und die optionale zweifarbige Lackierung „Coupe Franche“ stehen für die GT Line, wie auch die zweifarbigen 18-Zoll-Leichtmetallfelgen in Diamantgrau matt und Außenspiegelkappen in Perla Nera Schwarz.

Peugeot 3008 GT 01Der Innenraum übernimmt das sportliche und raffinierte Ambiente des GT, vor allem die kupferfarbenen Ziernähte. Die verschiedenen Dekorelemente sind hier wiederum in Chrom seidenmatt ausgeführt.

Stand: Juni 2016; Fotos: Peugeot

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.