Erste Skizzen: Hyundai i20

Die ersten Skizzen des neuen Hyundai i20 zeigen die neue Richtung des vollständig überarbeiteten Designs, trägt der Kleinwagen als erstes Modell in Europa die zukünftige Hyundai Design-Sprache. Der neue Hyundai i20 feiert seine Premiere auf dem Genfer Autosalon im März 2020 und während genaue Details in den nächsten Wochen folgen, spricht Hyundai schon heute über die neue Design-Sprache „Sensuous Sportiness“.

Laut Hyundai Motors beruht „Sensuous Sportiness” auf der Harmonie zwischen den zentralen Gestaltungselementen Proportion, Architektur, Styling und Technologie. Und tatsächlich präsentiert sich der neue Hyundai i20 auf den ersten Teaserbildern mit einem sehr ausdrucksstarkem Design: Der charakteristische, horizontal verlaufende Kaskadengrill verleiht der Karosserie eine weite und tiefliegende Optik. Die einzigartige Lichtsignatur unterstreicht diesen Eindruck zusätzlich. Die markante Linienführung an den Fahrzeugseiten betont die sportlichen Proportionen und Agilität des neuen Hyundai Kleinwagens. Das Heck kennzeichnet ein horizontales Rückleuchten-Design, das nahtlos mit der Heckscheibe verschmilzt. Bleibt nur zu wünschen, dass sich auch die endgültige Version all diese Eigenschaften bewahrt.

Zwar zeigt Hyundai noch kein Foto vom Cockpit, äußert sich aber wie folgt dazu: Die horizontale Lamellenstruktur, die das Armaturenbrett ziert, ist das Erkennungsmerkmal im Innenraum des neuen Hyundai i20. Das klare Design sorgt im Frontraum für einen großzügigen Raumeindruck und verkleidet geschickt die Lufteinlässe. Die neue digitale Instrumententafel und das Radio-Navigationssystem rücken näher zusammen und verfügen jeweils über einen 10,25-Zoll-Bildschirm, was die Modernität des Innenraums zusätzlich hervorhebt.

Stand: Februar 2020; Fotos: Hyundai

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.