DS AERO SPORT LOUNGE

Mit dem DS AERO SPORT LOUNGE präsentiert DS Automobiles eine völlig neue Art des Automobils. Das Concept Car lässt die automobile Zukunft erahnen. Die Proportionen und die Karosserie sind so entwickelt worden, dass sie optimale aerodynamische Effizienz erzielen. Die Kreation von DS Automobiles vereint auf beeindruckende Weise eine erhöhte Fahrposition, gute Rundum-Sicht und First-Class-Komfort mit aerodynamischer und technischer Effizienz sowie einzigartigem Design.

Die Länge (fünf Meter) und die abfallende Dachlinie reduzieren den Luftwiderstand. Die Luft wird am Kühlergrill über seitliche Lufteinlässe an den 23-Zoll-Rädern vorbeigeführt.

Die Lichtsignatur E-TENSE bringt das Profil gekonnt zur Geltung. Sie erinnert daran, dass der DS AERO SPORT LOUNGE rein elektrisch fährt. Der Elektroantrieb entwickelt eine Leistung von 500 kW (680 PS). Die 110 kWh-Batterie der neuesten Generation ist im Fahrzeugboden verbaut und ermöglicht eine Reichweite von mehr als 650 Kilometern. Die aus der Formel E übertragene Technik zeichnet sich durch herausragende Fahrleistungen aus. So beschleunigt der DS AERO SPORT LOUNGE von 0 auf 100 km/h in nur 2,8 Sekunden.

Der Kühlergrill verwandelt sich in einen Bildschirm. Das Monogramm und der Name DS Automobiles leuchten. Hinter der Scheibe aus Verbundmaterial lesen Sensoren die Straßenverhältnisse aus und versorgen den Computer mit Terabyte an Informationen.

Die Scheinwerfer DS MATRIX LED VISION bilden eine gelungene Einheit mit dem Tagfahrlicht und der beleuchteten Fläche DS LIGHT VEIL. Sie gibt eine Vorschau auf die künftige Markensignatur.

Die automobile Revolution findet auch im Innenraum statt. Bedingt durch seine Geschichte und seine Referenzen hat DS Automobiles ein Design entwickelt, um den Reisekomfort im Fahrzeug neu zu erfinden. Bildschirme, die noch in den meisten Concept Cars und Serienfahrzeugen eine herausragende Rolle spielen, werden entmaterialisiert.

Den Insassen zugewandt, bilden zwei breite Lamellen eine luftige Form. Im unteren Bereich, der mit Baumwollsatin ausgekleidet ist, werden Informationen über die obere Lamelle projiziert.

Die Oberfläche wird mit Elementen lebendig, die für die Navigation oder die Entdeckung neuer Formen des Infotainments und der Kommunikation notwendig sind. Information und Unterhaltung verschmelzen, indem die Zwänge eines Touchscreens aufgehoben werden.

Die beiden seitlichen Bildschirme fungieren als digitale Spiegel und bieten sämtliche Bedienelemente für die Konfiguration und die Komforteinstellungen. Für erstklassigen Komfort sorgen individuelle Bildschirme für jeden Passagier. Dank „augmented reality“ werden die für das Fahren wichtigen Informationen auf die Windschutzscheibe projiziert.

Die Mittelarmlehne zwischen den Sitzen erkennt und interpretiert jede Handbewegung und reagiert entsprechend. Dank der Partnerschaft mit dem amerikanischen Start-up Ultraleap lässt der DS AERO SPORT LOUNGE die künftigen Interaktionen im Innenraum erahnen. Leap Motion und Ultrahaptics sorgen dafür, dass die Hand per Geste Befehle geben kann und eine sensorische Antwort erhält. Sensoren erkennen jede Bewegung, und winzige Lautsprecher senden eine Welle, sodass der Nutzer ein direktes Feedback erhält.

IRIS, die künstliche Intelligenz des DS AERO SPORT LOUNGE, befindet sich in der Mitte des Armaturenbretts und kann ganz einfach per Sprachsteuerung bedient werden.

Stand: Februar 2020; Fotos: DS Automobiles

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.