StVO 2020: Verschärfte Regeln & höhere Strafen

Die Zeiten sind aktuell dank Corona schwer, doch die neue Straßenverkehrsordnung macht einigen Verkehrsteilnehmern das Leben noch ein Stück weit schwerer. Ab dem 28. April 2020 treten die neuen verschärften Regeln in Kraft. Während die härteren Straßen für Rettungsgassen-Ignoraten längst überfällig waren, dürften die drastisch gestiegenen Bußgelder und nun deutlich früher ausgesprochenen Fahrverbote bei Tempoverstößen zahlreichen Autofahrern böse aufstoßen. Auch Parken auf Geh- und Radwegen kommt einen künftig teurer. Außerdem gelten neue Regeln beim Überholen von Fahrrad- und Rollerfahrern sowie Fußgängern und sogar ein neues Verkehrszeichen “Überholverbot von Zweirädern”wird es diesbezüglich geben.

Auf der Seite vom Bundesministerium für Verkehr und digitale Infrastruktur kannst Du Dir über die Neuerungen im Einzelnen einen Überblick verschaffen:

Stand: April 2020; Quelle: bmvi

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.