Mitsubishi ASX: Weltpremiere steht bevor

Mitsubishi setzt die Weltpremiere des neuen ASX für September 2022 an. Der Verkaufsstart folgt im Frühjahr 2023. Heute stellt Mitsubishi Motors die Motorisierungen für den neuen ASX vor. Eigens für den europäischen Markt entwickelt, bieten insgesamt fünf unterschiedliche Motoren- und Antriebskonzepte hochmoderne und effiziente Mobilitätslösungen.

Als Einstiegsmotorisierung wird ein 1.0-Liter-Turbo-Benzinmotor angeboten werden, der mit einer 6-Gang-Handschaltung kombiniert ist. Ergänzt wird das Angebot an modernen Benzinern mit einem 1.3-Liter-Direkteinspritzer, der wahlweise mit einer 6-Gang-Handschaltung oder einem 7-Gang-Doppelkupplungsgetriebe angeboten werden wird.

Modernste und sparsame Mobilität verspricht der neue ASX als Vollhybrid, der einen 1.6-Liter-Benzinmotor mit zwei Elektromotoren und einem Multi-Mode-Getriebe verbindet und so den Einstieg in die Elektromobilität auch ohne Zugang zu Ladesäulen ermöglicht.

Als Pionier im Bereich der Elektromobilität bietet Mitsubishi den neuen ASX selbstverständlich auch als Plug-in Hybrid an. Mit diesem Antriebskonzept, das einen 1.6-Liter-Benzinmotor mit zwei Elektromotoren und einer Fahrbatterie mit 10,5 kWh Kapazität vereint, erweitert Mitsubishi sein PHEV-Angebot nun auch in das B-SUV-Segment. Alle Motorisierungen werden mit dem Marktstart des neuen Mitsubishi ASX im Frühjahr 2023 verfügbar sein.

Stand: Juni 2022; Fotos: Mitsubishi

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.