BMW i Vision Circular

Mit dem BMW i Vision Circular geben die Münchner auf der IAA Mobility einen Ausblick auf ein kompaktes Fahrzeug mit konsequentem Fokus auf Nachhaltigkeit, gepaart mit Luxus. Konzipiert für das Jahr 2040, setzt der vollelektrisch angetriebene Viersitzer auf rund vier Meter Außenlänge auf ein überraschend großzügiges Innenraumangebot. Gleichzeitig ist er konsequent nach den Prinzipien der Kreislaufwirtschaft gestaltet und steht damit sinnbildlich für das ambitionierte Vorhaben der BMW Group. Deren Ziel es ist, der nachhaltigste Hersteller für individuelle Premiummobilität zu werden.

Das übergeordnete Designziel des BMW i Vision Circular war es wiederum, ein Fahrzeug zu gestalten, das für geschlossene Materialkreisläufe optimiert ist und eine Quote von 100 % recycelten Materialien bzw. 100 % Recyclingfähigkeit erreicht. Dafür kommen neben biobasierten, zertifizierten Rohstoffen vor allem auch Materialien zum Einsatz, die bereits einen Produktlebenszyklus durchlaufen haben – sogenannte Sekundärmaterialien.

Das gilt auch für den Energiespeicher: Die Feststoffbatterie des BMW i Vision Circular ist zu 100 % recyclingfähig und nahezu vollständig aus Materialien hergestellt, die aus dem Recyclingkreislauf stammen. Gleichzeitig wird sie mit deutlich weniger der wertvollsten Ressourcen eine deutlich höhere Energiedichte erzielen.

Stand: September 2021; Fotos: BMW

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.