Da ist er, der neue Volvo XC60.

Der XC60 zählt ungebrochen zu den Bestsellern im Hause Volvo und so habe nicht nur ich die Neuauflage des Premium-Mittelklasse-SUVs mit großer Vorfreude erwartet. Dass es sich hierbei um eine kleinere Version des großartigen XC90 handelt, verwundert dabei nicht. Nebenbei bemerkt, basiert auch der neue XC60 auf der skalierbaren Produkt-Architektur (SPA) der 90er Baureihe. Aber auch außen wie innen ist die Familienzugehörigkeit unverkennbar, was ich der zweiten Modellgeneration aber keineswegs negativ auslegen möchte, ganz im Gegenteil! Zu Preisen ab 48.050 Euro ist der neue XC60 ab sofort bestellbar und rollt im Sommer diesen Jahres zu Deinem Händler.

Der neue Volvo XC60 steht in den drei hochwertigen Ausstattungslinien Momentum, R-Design und Inscription zur Verfügung. Bereits das Einstiegsniveau umfasst eine reichhaltige Sicherheits- und Komfortausstattung, mit der der Volvo XC60 erneut Maßstäbe im Wettbewerbsumfeld setzt. Serie ist beispielsweise das neue Oncoming Lane Mitigation System, das Zusammenstöße mit entgegenkommendem Verkehr durch einen aktiven Lenkeingriff verhindert.

Auch die Run-off Road Protection, die beim Abkommen von der Straße vor Verletzungen schützt, sowie die Road Edge Detection zum Schutz vor dem unbeabsichtigten Verlassen der Fahrbahn gehören in allen Varianten zum Serienumfang. Das Volvo City Safety Notbremssystem trägt dazu bei, Kollisionen mit anderen Fahrzeugen sowie mit Fußgängern, Fahrradfahrern und Wildtieren zu verhindern beziehungsweise die Unfallfolgen abzumildern. Im neuen Volvo XC60 wird das System erstmals um eine Lenkunterstützung für Ausweichmanöver erweitert.

Den charakteristischen Look der neuen Volvo Modellgeneration erhält der neue Volvo XC60 mit den LED-Scheinwerfern im unverwechselbaren „Thors Hammer“-Design. Weitere optische Erkennungszeichen des neuen Volvo XC60 sind in der Momentum Ausstattung unter anderem 18-Zoll-Leichtmetallräder, ein hochglänzend schwarzer Kühlergrill im typischen Wasserfall-Design, zwei verchromte Auspuffendrohre und eine integrierte Aluminium-Dachreling.

Im Innenraum sorgen das Infotainment-System Sensus Connect mit dem Audiosystem High Performance Sound inklusive Neun-Zoll-Touchscreen, zehn Lautsprechern und Bluetooth-Freisprecheinrichtung samt Audio-Streaming für ein hohes Maß an Komfort. Zum Serienumfang gehören außerdem eine Zwei-Zonen-Klimaautomatik, das Volvo CleanZone Luftqualitätssystem, elektrisch höheneinstellbare Vordersitze sowie ein Lederlenkrad.

Darüber hinaus bietet Volvo die Neuauflage des Erfolgs-SUVs in der sportlichen R-Design Variante mit zahlreichen exklusiven Design-Details sowie in der besonders hochwertigen Inscription Version an. Weitere Extras sind einzeln oder in attraktiven Ausstattungspakten erhältlich, darunter das Sensus 3D-Navigationssystem mit dynamischer Zielführung mithilfe von Echtzeit-Verkehrsinformationen, die Smartphone-Integration mit Apple CarPlay und Android Auto, der Volvo Pilot Assist für teilautonomes Fahren bis 130 km/h, das Notrufsystem Volvo On Call mit WiFi-Hotspot und ein Panorama-Glas-Schiebedach.

Einstiegsmodell ist der Volvo XC60 D4 AWD mit einem 140 kW (190 PS) starken Vierzylinder-Dieselmotor; ein weiterer Diesel mit 173 kW (235 PS) arbeitet im Volvo XC60 D5 AWD. Daneben sind zwei aufgeladene Benzin-Direkteinspritzer erhältlich: der T5 AWD mit 187 kW (254 PS) und der T6 AWD mit 235 kW (320 PS). Highlight der Antriebspalette ist der ebenso leistungsstarke wie hocheffiziente Plug-in Hybrid T8 Twin Engine AWD, bei dem die Systemleistung durch die Kombination aus Benzinmotor an der Vorderachse und Elektromotor an der Hinterachse auf 300 kW (407 PS) klettert.

Stand: März 2017; Fotos: Volvo

Tweet about this on TwitterPin on PinterestShare on Google+Share on FacebookEmail this to someone

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.