Range Rover Evoque Landmark

Der Range Rover Evoque hat wirklich eine beispiellose Erfolgsgeschichte hingelegt. 600.000 Fahrzeuge in sechs Jahren. Respekt. Diesen Erfolg feiert Land Rover nun mit einem attraktiven Sondermodell, dem Landmark. In Kürze ist die Evoque-Extraausgabe für 52.200 Euro zu haben. Dafür bekommst Du eine umfangreiche Serienausstattung samt betont schicker Optik, zu der unter anderem die neue Lackierung in Moraine Blue entscheidend beiträgt, die ihre Inspiration vom türkisblauen Wasser des Moraine Lake in den kanadischen Rocky Mountains bezieht.

Neben der neu ins Programm genommenen Farbe kann der Range Rover Evoque Landmark wahlweise auch in Yulong White oder Corris Grey bestellt werden – jeweils abgerundet durch ein Panorama-Glasdach mit Kontrastlackierung in Carpathian Grey. Weiterhin glänzt das Sondermodell mit einem dynamisch aufgewerteten Karosseriestyling. Dazu gehören 19-Zoll-Aluräder in Gloss Dark Grey ebenso wie zahlreiche Elemente in Graphite Atlas, darunter Kühlergrill, Lufteinlasse und Schriftzüge.

Edle dunkle Farbtöne dominieren auch das Interieur des Evoque Landmark. An Bord befindet sich unter anderem Dekorelemente an der Mittelkonsole in matt gebürstetem Aluminium und Ledersitze in Ebony mit genarbten Lederbezügen inklusive perforierter Mittelbahnen und Kontrastnähten in Light Lunar.

Darüber hinaus kann die neue Landmark-Sonderedition mit moderner Technologie für beste Unterhaltung und Konnektivität bestückt werden. Optional lieferbar ist beispielsweise das Infotainment-System InControl Touch Pro mit 10-Zoll-Touchscreen, 4G-WiFi-Hotspot und der Integration diverser Apps wie zum Beispiel Spotify.

Die ebenfalls erhältliche Option InControl Remote Premium erlaubt per Smartphone oder Smartwatch am Evoque die Kontrolle von Kraftstoffstand, Fahrzeugstandort und Schließstatus der Türen. Weitere Möglichkeiten eröffnet zudem InControl Pro Services: zum Beispiel die Übertragung von Verkehrsinformationen in Echtzeit zum Evoque sowie eine Menüleiste mit „Live Apps“, die Zugang zu Wetterinfos und Nachrichten, einem Flight Tracker und anderen Quellen eröffnet.

Stand: Mai 2016; Fotos: Land Rover

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.