Das Range Rover Evoque Cabrio geht in Serie!

Mit dem Range Rover Evoque Cabriolet stellt Land Rover eines der exklusivsten Cabrios auf die Räder, dass die Automobilwelt je gesehen hat. Als weltweit erstes Premium-SUV-Cabrio paart dieses das einzigartige Karosseriedesign des Bestseller Evoque mit einem ausgeklügelten Faltdach. Ob diese zweifelsohne eigenwillige Cabriolösung ebenfalls so einen Hype erfahren wird, wie der Range Rover Evoque bleibt allerdings noch abzuwarten…

RR Cabrio 04Hauptaugenmerk liegt beim neuesten Range Rover Modell natürlich auf der Dachkonstruktion. Die Z-Faltung des hochwertigen Stoffverdeckes ermöglicht im geöffneten Zustand einen vollkommen bündigen Heckabschluss, während die Designlinie bzw. die Silhouette stets beibehalten wird, ob geschlossen oder offen.

RR Cabrio 02Ein Knopfdruck genügt und in gerade einmal 18 Sekunden öffnet das Verdeck vollautomatisch. Für den Schließvorgang benötigt das Evoque Cabrio 21 Sekunden. Beide Vorgänge können dabei während der Fahrt und bis zu einer Geschwindigkeit von 48 km/h vonstatten gehen.

RR Cabrio 03Die Verantwortlichen hatten neben bestmöglicher Schallisolierung und höchstem Akustikkomfort auch die Sicherheit im Fokus. So klappen im Falle eines Überschlag in 90 Millisekunden Aluminiumstreben aus und schaffen so blitzschnell einen sicheren Überlebensraum für die Insassen. Platziert im Heck, kann das neue Range Rover Evoque Cabrio aber dennoch einen Stauraum von 251 Liter aufweisen.

RR Cabrio 01Pünktlich um die Cabrio-Saison im kommenden Jahr zu eröffnen, steht das Range Rover Evoque Cabriolet ab Frühjahr 2016 für mindestens 51.200 Euro im Handel.

Stand: November 2015; Fotos: Land Rover

Tweet about this on TwitterPin on PinterestShare on Google+Share on FacebookEmail this to someone

Ein Gedanke zu “Das Range Rover Evoque Cabrio geht in Serie!

  1. Pingback: VW T-Cross Breeze – Crossover Der Anderen Art | CARWALK

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.