Opel Astra Sports Tourer

Die Rüsselsheimer legen bei der neuen Astra-Generation mit dem neuen Sports Tourer nach und ergänzen den ohnehin sehr gelungenen Opel Astra Fünftürer um ein Gepäckabteil von bis zu 1.630 Liter und setzen erstmals den neuen und 160 PS (118 kW) starken 1.6 BiTurbo CDTI ein. Mit einem Startpreis von attraktiven 18.260 Euro ist die praktische Kombivariante gerade einmal tausend Euro teurer als der Fünftürer. Und was es sonst noch alles über die neue Astra-Modellreihe zu erfahren gibt, erfährst Du auf CARWALK – Der Autoblog.

Opel Astra Sports Tourer 03Während beide Karosserievarianten auf eine tolle Optik und vorbildliche Platzverhältnisse im Inneren setzen, kann der Sports Tourer mit einem Ladevolumen von 540 bis 1.630 Liter noch eine Schippe drauflegen.

Die Kofferraumklappe lässt sich dabei nicht nur per Fußwisch auch voll bepackt öffnen, sie kann nun in Verbindung mit dem Schließ- und Startsystem „Keyless Open“ durch eine zweite Kickgeste auch wieder geschlossen werden.

Opel Astra Sports Tourer 02Der Innenraum kann durch die im Verhältnis 40:20:40 dreifach umklappbare zweite Sitzreihe flexibel an die unterschiedlichsten Bedürfnisse angepasst werden. Wer 125 Euro extra investiert, hat außerdem das FlexOrganizer-Paket an Bord. Mittels seitlicher Schienen, Trennnetzen und diverser Befestigungsmöglichkeiten schaffst Du so auch Ordnung im Sports Tourer.

Opel Astra Sports Tourer 04Die zahlreichen Technologien und Assistenzsysteme die Opel im Angebot hat, habe ich mir im klassisch kompakten Opel Astra bereits näher angesehen, daher an dieser Stelle nur einige Highlights noch einmal kurz aufgeführt:

Da sind zum Beispiel der persönliche Online- und Service-Assistent Opel OnStar, die hochmodernen und sowohl mit Apple CarPlay als auch mit Android Auto kompatiblen IntelliLink-Infotainment-Systeme sowie das wegweisende adaptive Matrix-Licht IntelliLux LED, die optimierte Verkehrsschilderkennung, der Spurassistent oder aber der Frontkollisionswarner mit automatischer Gefahrenbremsung.

Nicht zu vergessen die großartigen AGR-zertifizierten Premium-Ergonomie-Sitze, jetzt auf Wunsch auch mit einer einzigartigen Kombination aus Sitzwangenanpassung, Massage- und Memory-Funktion sowie Ventilatoren zur Sitzkühlung, beheizbare äußere Rücksitze gibt es übrigens ebenfalls.

Das Sports Tourer-Antriebsportfolio entspricht dem des Fünftürers, ausgenommen der neue Topdiesel der im Kombi seine Premiere feiert und vorläufig auch diesem vorbehalten sein wird.

Opel Astra Sports Tourer 01Mit 118 kW / 160 PS leistet der 1.6 BiTurbo CDTI überraschend wenig für ein Topaggregat. Doch Opel verspricht mit einem maximalen Drehmoment von 350 Newtonmeter schon ab 1.500 Touren spritziges Fahrgefühl.

Und so sollen Leistungsfähigkeit und Kraftausbeute mit denen eines 2,0-Liter-Motors vergleichbar sein, der sequenziellen, zweistufigen Turboaufladung sei Dank. 8,9 Sekunden benötigt der Kombi nun für den Sprint von null auf Tempo 100 und wird maximal 218 km/h schnell. Hier kommt dem Astra natürlich die Gewichtsersparnis von bis zu 200 Kilo gegenüber dem Vorgänger entgegen.

Opel Astra Sports Tourer 06Der Verbrauch des 1,6-Liter-Vollaluminium-Dieselmotor soll in Verbindung mit Sechsganggetriebe und Start/Stop-Automatik bei 4,2 Liter auf 100 Kilometer im kombinierten Zyklus liegen, dies entspricht einem CO2-Ausstoß von 110-107 g/km. Damit gehört der Astra Sports Tourer 1.6 BiTurbo CDTI zu den sparsamsten Fahrzeugen der Kompaktklasse.
Für Kultiviertheit steht die Dieselgeneration bei Opel seit dem legendären Flüster-Diesel.

Mit dem neuen Diesel an Bord, starten die Preise ab 24.950 Euro. Mit den erwähnten und doch sehr reizvollen Optionen wächst aber auch hier der Preis gerne in die Höhe.

Opel Astra Sports Tourer 07Lange Serviceintervalle von 30.000 Kilometern (oder einmal pro Jahr) kommen insbesondere Gewerbetreibenden, Dienstwagen- wie Vielfahrern entgegen. Mit der größte Kostenfaktor im Privat- wie im Fuhrparkbetrieb ist die Verschleißteilbeschaffung, insbesondere die Bereifung schlägt hier zu Buche. Deshalb fällt beim Astra Sports Tourer künftig alles eine Nummer kleiner aus. 15-Zoll-Räder mit Reifen der Dimension 195/65 R15 beziehungsweise 16-Zoll-Räder mit Reifen der Dimension 205/55 R16 sind der neue, preiswerte Standard.

Opel Astra Sports Tourer 05

Stand: März 2016; Fotos: Opel

Tweet about this on TwitterPin on PinterestShare on Google+Share on FacebookEmail this to someone

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.