Lexus RC fährt überarbeitet ins neue Modelljahr

Seit dem Debüt der Modellreihe im Jahr 2014 spielt der Lexus RC eine wichtige Rolle für die Marke, am 2. Oktober präsentiert Lexus auf dem Pariser Salon die neue Version des Sportcoupés. Der neue RC behält alle Vorzüge der aktuellen Generation bei und soll sich laut Lexus um folgende wichtige Facetten erweitern:

Seine stilbildende Design-Sprache und seine präzise Fahrdynamik sind vom Flaggschiff-Coupé, dem Lexus LC, inspiriert. Das überarbeitete Coupé wird in Deutschland zum Jahreswechsel in den Autohäusern stehen.

Das Karosseriedesign wirkt ebenso sportlich wie bislang, wird aber durch subtile Details im Stil des Lexus LC wirkungsvoll verfeinert und verhilft ihm so zu einer neuen Eleganz.

Das Gleiche gilt für den Innenraum: Angefangen bei den äußerst hochwertigen Materialien bis hin zum präzisen Layout der Anzeigen und Instrumente ist jede Komponente darauf ausgerichtet, das Fahrvergnügen zu maximieren.

Sowohl die Aerodynamik als auch Reifen und Radaufhängungen wurden modifiziert.

Zusammen mit dem verbesserten Ansprechverhalten des Antriebs und dem überarbeiteten Lenkgefühl weist der RC nun jene Charakteristik auf, die Lexus beim LC unter der Bezeichnung „Präzision und Finesse“ einführte.

Der neue Lexus RC soll sich spurstabiler als je zuvor fahren – und zwar bei unterschiedlichsten Fahrbahnverhältnissen. Damit soll sich das Coupé exzellent als langstreckentauglicher GT eignen, der sich auf kurvigen Passstraßen ebenso wohlfühlt wie auf ausgedehnten Autobahnpassagen.

Stand: August 2018; Fotos: Lexus

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.