Elektrifizierter Mercedes-Benz EQC rollt vom Band (inkl. Video)

Der Mercedes-Benz EQC rollt im Mercedes-Benz Werk Bremen vom Band – und kann ab sofort bestellt werden. Die Preise für den EQC beginnen bei 71.281 Euro, mit einem Netto-Basispreis von unter 60.000 Euro qualifiziert er sich in Deutschland für die Förderung durch den Umweltbonus. Mit der EQC Edition 1886 bieten die Schwaben Dir zum Start eine limitierte Sonderedition, die aufgrund der umfangreichen Zusatzfeatures und Services bei 84.930,30 Euro liegt. Der elektrifizierte Mercedes-Benz EQC steht bereits in wenigen Wochen beim Händler, allerdings ist das mögliche Kontingent bereits für dieses und das kommende Jahr ausverkauft.

Bereits in der Basisversion bietet der Mercedes-Benz EQC eine ausgesprochen umfangreiche Serienausstattung und verkörpert als Frontrunner der Marke EQ die vier Säulen der Digitalisierungsstrategie CASE – „Connected“, „Autonomous“, „Shared & Services“ und „Electric Drive“. Mit einem innovativen Infotainment-System, Fahrassistenzsystemen auf dem neusten Stand, weit über das Fahrzeug hinausreichenden Services und einer intelligenten Antriebsstrategie überzeugt das Fahrzeug in der Summe seiner Eigenschaften. In Verbindung mit einer Reichweite von 445 – 471 km (NEFZ) macht er Elektromobilität bequem und alltagstauglich (Stromverbrauch kombiniert: 20,8 – 19,7 kWh/100 km; CO2-Emissionen kombiniert: 0 g/km).

Grundsätzlich kann der EQC an einer Haushaltssteckdose aufgeladen werden. Jedoch können mit der Mercedes-Benz Wallbox Home alle batterieelektrischen Fahrzeuge und Plug-in-Hybride von Mercedes-Benz um ein Vielfaches schneller aufgeladen werden, als an einer herkömmlichen Haushaltssteckdose. Die Mercedes-Benz Wallbox Home ist eine Ladestation, die ein besonders schnelles, sicheres und komfortables Laden zu Hause ermöglicht.

Zusammen mit einem marktspezifischen Ladeinstallationspartner bietet Mercedes-Benz außerdem eine einfache und schnelle Installation der Mercedes-Benz Wallbox sowie eine professionelle Beratung rund um das Thema E-Mobilität an.

Wichtige Schritte in Richtung automatisiertes Fahren („ Autonomous“) macht Mercedes-Benz mit dem Fahrassistenz-Paket (2.296,70 Euro) der neusten Generation. Dieses bündelt noch weiter verbesserte Fahrassistenzsysteme und überzeugt mit einer Vielzahl an zusätzlichen komfort- und sicherheitsfördernden Maßnahmen. Bestandteil sind beispielsweise der aktive Brems-Assistent mit Abbiege- und Kreuzungsfunktion, der aktive Abstands-Assistent DISTRONIC oder der aktive Lenk-Assistent. Das Fahrassistenz-Paket entlastet den Fahrer und warnt ihn gegebenenfalls rechtzeitig, um Gefahrensituation zu vermeiden.

Weitere optionale Sonderausstattungen wie das AMG Line Exterieur (1.606,50 Euro) verleihen dem Mercedes-Benz EQC eine dynamische Note. Es transportiert unter anderem mit dem Twin-Blade-Design am Kühlergrill die sportlichen AMG Gene in die Elektromobilität und verbindet einzigartiges Design mit einzigartiger Technik. Das optionale AMG Line Interieur (1.082,90 Euro) verleiht dem EQC sicht- und fühlbar mehr Sportlichkeit. Zusätzlich zur Elektro-Ästhetik des Innenraums steigert beispielsweise das unten abgeflachte, im Griffbereich perforierte Multifunktions-Sportlenkrad in Leder Nappa den Fahrspaß. Für guten Seitenhalt sorgen die Sportsitze mit AMG spezifischer Sitzgrafik.

Zunehmend an Bedeutung gewinnt das S für „Shared & Services“ der CASE-Strategie: Dem Kundenwunsch nach mehr Komfort und Annehmlichkeit entsprechen attraktive Servicepakete rund um den EQC, die auf eine langfristig sorgenfreie Nutzung des Fahrzeugs ausgelegt sind. Dazu gehören die Servicepakete „Wartungsservice“, „ Hol- und Bringdienst“, „Fahrzeuggarantie-Verlängerung“ sowie das „ Verschleißteilepaket“, die bereits mit dem Fahrzeugkauf angeboten werden.

Der „Wartungsservice“ umfasst alle erforderlichen Wartungsarbeiten über einen Zeitraum von bis zu sechs Jahren oder eine Laufleistung von 150.000 Kilometern. Besonderes Augenmerk liegt dabei auf der Kontrolle sicherheitsrelevanter Bauteile und der Funktionsprüfung elektrischer Komponenten. Die Verwendung von Mercedes-Benz Originalteilen und Spezialwerkzeugen sichert ein reibungsloses und zuverlässiges Fahrerlebnis.

In Kombination mit dem Wartungsservice macht der „Hol- und Bringdienst“ die Planung von Werkstattaufenthalten so komfortabel wie nie zuvor. Das Fahrzeug wird über einen Zeitraum von sechs Jahren (oder bis zu sechs Mal) für Wartungsarbeiten abgeholt und auf Kundenwunsch auch wieder zurückgebracht. Die Nutzung des Hol- und Bringdienstes ist vom eigenen Zuhause, vom Büro oder einem beliebigen anderen Ort in einem definierten Umkreis zu einer für den EQC autorisierten Mercedes-Benz Werkstatt möglich.

Das Servicepaket „Fahrzeuggarantie-Verlängerung“ schützt den Fahrzeugbesitzer über die serienmäßige Mercedes-Benz Neuwagengarantie hinaus bis zu einem Fahrzeugalter von sechs Jahren vor unerwarteten Reparaturkosten. Die Verlängerung der Fahrzeuggarantie ist die optimale Ergänzung zum serienmäßigen Batteriezertifikat für die Hochvolt-Batterie, das bis zu einer Laufzeit von acht Jahren oder einer Laufleistung von 160.000 Kilometern gilt.

Das „Verschleißteilepaket“ beinhaltet für einen Zeitraum von bis zu sechs Jahren den Austausch der wichtigsten Verschleißteile wie Bremsbeläge, Bremsscheiben oder Wischerblätter.

Alle oben genannten Servicepakete sind für den Zeitraum von sechs Jahren an das Fahrzeug gebunden und werden bei einem Verkauf auf nachfolgende Eigentümer übertragen.

Für den Mercedes-Benz EQC wird es pünktlich zur Markteinführung zudem in Deutschland ein „Holiday Mobilitätspaket“ geben. Dieses ermöglicht es dem Kunden, zum Beispiel längere Urlaubsfahrten in Regionen, die noch nicht über eine ausreichend ausgebaute Ladeinfrastruktur verfügen, mit einem Mercedes-Benz Miet-Fahrzeug mit herkömmlichem Verbrennungsmotor zu machen.

Das Holiday Mobilitätspaket stellt dem Kunden ein bestimmtes „ Mobilitäts-Budget“ zur Verfügung, das ihm über den Premium-Mietservice Mercedes-Benz Rent Zugang zum gesamten Spektrum der Mercedes-Benz Produktpalette gewährt – vom Cabrio für das Sommerwochenende bis hin zur V-Klasse für den Familienurlaub. Der EQC Kunde profitiert von einem Preisvorteil gegenüber regulären Mercedes-Benz Rent Mietraten in Höhe von ca. 10%.

Stand: Mai 2019; Fotos: Mercedes-Benz

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.