Hier kommt der neue Mercedes-AMG GT R direkt aus der „Grünen Hölle“ (inkl. Video)

Von der „Grünen Hölle“ direkt auf die Straße, nicht passender könnte die krasse und dem Traumwagen exklusiv zur Seite stehende Sonderfarbe „AMG green hell magno“ sein. Das Herz des neuen Mercedes-AMG GT R pumpt dabei stärker denn je, holen die Affalterbacher beim neuen Topmodell gewaltige 430 kW / 585 PS heraus. Mit einer Leistungssteigerung von stolzen 55 kW / 75 PS und einem maximalen Drehmoment von 700 Newtonmetern gibt es am AMG 4,0-Liter-V8-Biturbomotor wahrlich nichts zu zweifeln. Verbesserte Fahrleistungen von 3,6 Sekunden für den Sprint von null auf 100 km/h und die Höchstgeschwindigkeit von 318 km/h versprechen bereits auf dem Papier puren Fahrspaß.

AMG GTR 08Die speziell entwickelte Abgasanlage ist mit zwei stufenlos verstellbaren Abgasklappen ausgestattet, die den Sound des AMG GT R direkt beeinflussen. Die Abgasklappen öffnen und schließen abhängig vom gewählten AMG DRIVE SELECT Fahrprogramm, können aber auch über einen separaten Taster in der AMG DRIVE UNIT individuell gesteuert werden. In den Einstellungen „Comfort“ und „Sport“ ist der V8-typische, tieffrequente Sound komfortorientiert abgestimmt. In „Sport Plus“ und „RACE“ ist die Soundkomposition deutlich emotionaler.

AMG GTR 01Außerdem haben die Verantwortlichen noch nie so viel Motorsport-Technologie in ein Serienfahrzeug gepackt, wie in den neuen GT R.

Das Frontmittelmotorkonzept mit Transaxle trifft hier auf zahlreiche technische Neuheiten. Wer mehr über das speziell entwickelte Gewindefahrwerk, die Hinterachslenkung, die AMG Traction Control, das aktive Luftregelsystem und die anderen Technologien erfahren will, findet auf meinem Partner-Programm auto-reise-creative alle wichtigen Hintergrundinfos über den neuen Serienrenner.

Die besondere Stellung des AMG GT R wird aber auch schon optisch sofort klar und das nicht allein durch die knallgrüne Farbe – die übrigens eine Anspielung auf die „Grüne Hölle“ des Nürburgrings darstellt. Hat der Sportwagen genau hier einen Großteil seiner Entwicklung verbracht.

AMG GTR 03Der AMG Panamericana Grill zieht mich förmlich in seinen Bann und feierte im rassigen Rennwagen Mercedes-AMG GT3 seine Weltpremiere und kennzeichnet nun erstmals auch ein AMG Serienfahrzeug.

Durch die Räder lassen sich die Bremssättel erkennen, die beim AMG GT R exklusiv in gelb lackiert sind. Serienmäßig ist der AMG GT R mit einem Dach aus hochwertigem Carbon ausgestattet, das den kontrastreichen Auftritt unterstreicht. Aus der Heckperspektive fallen ebenfalls zahlreichen Neuerungen sofort auf.

AMG GTR 06Diverse Maßnahmen dienen dabei nicht nur der Optik, sie verbessern auch die Traktion und ermöglichen noch höhere Kurvengeschwindigkeiten. So verbessert zum Beispiel die breiter ausgeformte Heckschürze mit großen äußeren Entlüftungsöffnungen und vertikalen Sicken den Luftstrom am Heck, ebenso der Doppel-Diffusor.

Alle Zeichen auf Sport, stehen aber natürlich auch im Innenraum, bis hin zu super knackigen Sportschalensitzen, gelben Sicherheitsgurten und Zifferblätter mit gelben Akzenten hat der GT R so einiges auch im Cockpit zu bieten.

Wer das nötige Kleingeld hat – wie viel genau hat Mercedes allerdings noch nicht verraten – kann den neuen Mercedes-AMG GT R ab dem 21. November 2016 bestellen. Die Markteinführung beginnt dann im März 2017.

Stand: Juni 2016; Fotos/Video: Mercedes-AMG

2 Gedanken zu “Hier kommt der neue Mercedes-AMG GT R direkt aus der „Grünen Hölle“ (inkl. Video)

  1. Pingback: Mercedes-AMG GT und GT C Roadster | auto-reise-creative

  2. Pingback: Die neuen Mercedes-AMG Roadster | CARWALK

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.