Exklusiv & limitiert: BMW M4 CS

Es ist ja nicht so, als ob die Münchner mit dem 450 PS starken BMW M4 inkl. Competition-Paket und dem BMW M4 GTS (bereits ausverkauft) mit gewaltigen 500 PS schlecht aufgestellt wären, doch mit dem neuen BMW M4 CS zeigt der bayerische Autohersteller ganz klar auf, es geht immer noch mehr. Und so schließt BMW mit dem 460 PS starken und (leider) limitierten Sondermodell die Lücke zwischen den beiden bereits bestehenden Boliden.

Gleichzeitig führt BMW eine neue Nomenklatur für ihre Modelle ein. Über den M Basisversionen rangieren künftig als Leistungsmodelle die Competition-Varianten mit weiter geschärfter sportlicher Dynamik. Darüber sind als Sondermodelle CS-Versionen angesiedelt, die sich durch technisch besonders innovative Komponenten auszeichnen. Als Brand Shaper-Modelle werden die Sondermodelle fungieren, die auf maximale Performance ausgelegt sind, eine klare Motorsport- und Clubsport-Prägung aufweisen, gleichzeitig aber uneingeschränkt straßenzulassungsfähig sind.

Performance

Gegenüber dem M4 mit Competition Paket wurde die Leistung des 3,0 Liter großen Hochleistungstriebwerkes um zehn auf 460 PS angehoben.

Dank modernster M TwinPower Turbo Technologie knackt der M4 CS bei der Beschleunigung von null auf 100 km/h mit nur 3,9 Sekunden die Vier-Sekunden-Marke.Die Höchstgeschwindigkeit des serienmäßig mit dem M Driver’s Package ausgerüsteten M4 CS wird bei 280 km/h elektronisch begrenzt.

Auch der neue BMW M4 CS wurde auf der anspruchsvollsten Teststrecke für Hochleistungssportwagen, der legendären Nordschleife des Nürburgrings, abgestimmt. Seine Rundenzeit dort beträgt 7:38 Minuten und liegt damit absolut auf dem Niveau von Supersportwagen.

Serienmäßig ist der neue BMW M4 CS mit dem 7-Gang M Doppelkupplungsgetriebe (M DKG) mit Drivelogic ausgestattet. Es wechselt die Gänge in Sekundenbruchteilen ohne Zugkraftunterbrechung, sorgt aber auch durch den lang übersetzten siebten Gang für ein niedriges Drehzahlniveau und einen geringen Verbrauch bei längeren Autobahnetappen.(Verbrauch kombiniert: 8,4 l/100 km*; CO2-Emissionen kombiniert: 197 g/km).

Und während der GTS ein kompromissloser Racer ist, setzt der neue CS auf alltagstaugliche Renngene.

Das Fahrwerk des neuen BMW M4 CS entspricht weitgehend dem des M4 mit Competition Paket und ist serienmäßig mit dem Adaptiven M Fahrwerk ausgestattet.

Optik

Der entsprechende Auftritt ist dem M4 CS natürlich ebenso sicher. Exklusiv für das Sondermodell wurde der neue modellspezifische Frontsplitter aus Sicht-Carbon gestaltet. Er trägt im Sinne einer bestmöglichen Aerodynamik zusammen mit dem von dem BMW M4 GTS übernommenen Heckdiffusor und der ebenfalls neu gestalteten, aus Sicht-Carbon gearbeiteten Abrisskante auf dem Heckdeckel (ein so genannter Gurney) zu einer größtmöglichen Reduzierung des dynamischen Auftriebs bei.

Einzigartig sind auch die exklusiv für den M4 CS und M4 GTS eingesetzten innovativen Heckleuchten in OLED-Technologie (OLED: Organic Light Emitting Diode).

Interieur

Das Interieur des neuen BMW M4 CS ist konsequent auf Sportlichkeit ausgerichtet. Das fängt bei den Leichtbau M Sportsitzen mit Leder-Alcantara-Bezug an und geht bis hin zu den aus gepressten Naturfasern hergestellten Türverkleidungen mit Zuziehschlaufen.

Auf Annehmlichkeiten musst Du auch hier nicht verzichten. So ist eine Klimaautomatik ebenso ab Werk an Bord wie ein auf die besonderen akustischen Anforderungen im M4 CS abgestimmtes BMW HiFi System Professional und das Navigationssystem Professional.

Preis

Während die Münchner den BMW M4 CS aktuell auf der Auto Shanghai ausstellen, lassen sie das Sondermodell schon im Juni zu Preisen ab 116.900 Euro auf die Straße los.

Stand: April 2017; Fotos: BMW

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.