Concept Car Citroën Cactus M

Mit dem Citroën C4 Cactus sorgten die Franzosen bereits für Aufsehen und ordentlich Abwechslung in unserem gängigen Straßenbild und während dieser erst im vergangenen Jahr den Weg auf die Straße gefunden hat, legt Citroën schon jetzt fleißig nach. Feiern Sie mit dem Concept Car Citroën Cactus M auf der IAA 2015 in Frankfurt (Publikumstage vom 17. bis 27. September) eine große Weltpremiere. Zweifelsohne inspiriert vom C4 Cactus, erinnert die Outdoor-Intepretation aber auch an den legendären Méhari aus dem Jahr 1968.

Citroen Cactus M Concept 04Größere Räder, stämmige und breitere Kotflügel, eine höhergelegte Karosserie und die steile, um 60 Grad geneigte Frontscheibe sind besonders herausragende Designelemente, ebenso die spezielle Front- und Heckschürze, die massive Anhängerkupplung und das mit Holz verkleidete Heck wie auch der Rahmen.

Großzügig bemessene Kunststofftüren an den Seiten der Karosserie vermitteln Leichtigkeit und bieten dennoch sicheren Schutz. Der Innenraum ist offen gestaltet, so dass die Mitreisenden mühelos auf die Sitze in die zweite Reihe gelangen können.

Citroen Cactus M Concept 02Ein festes Dach oder störende Säulen gibt es beim Citroën Cactus M Concept Car nicht, dennoch kann sich das Concept Car dank eines innovativen Verdecks jedem Wetter anpassen. Das Verdeck ist im doppelten Laderaumboden untergebracht. Es wird manuell aufgesetzt und verfügt über ein innovatives Aufblas-System. Drei Kammern werden mit Luft gefüllt und bringen das Stoffdach in eine optimale Position. Ein am Fahrzeugheck verbauter Kompressor sorgt für die Luftzufuhr.

Damit nicht genug: Im Handumdrehen verwandelt sich der Citroën Cactus M in ein Biwak für zwei Personen. Dank eines pfiffigen Klappmechanismus kann die Rückbank zu einer Liegefläche umgebaut werden und so können sich zwei Großgewachsene bequem hinlegen und geschützt übernachten. Denn das Verdeck wird aufgeblasen zu einem Zelt, das sich am Heck entfaltet.

Citroen Cactus M Concept 03Der Citroën Cactus M wurde für den Einsatz und Freizeitaktivitäten am Meer konzipiert. Strand, Sand, Salz und Wasser können ihm – im Gegensatz zu „normalen“ Fahrzeugen – nichts anhaben. Der Fahrgastraum ist mit Abläufen, wasserfesten Sitzen und Bezügen versehen, die zudem gegen Salzwasser resistent sind, so dass er einfach mit dem Wasserschlauch gereinigt werden kann.

Erinnern die Sitzbezüge und das Armaturenbrett gefertigt aus farbigem, Neopren an Surfanzüge, sind die Materialien außerdem stark wasserabweisend und ihre Trockenzeit sehr gering.

Citroen Cactus M Concept 01Der Citroën Cactus M ist in Verbindung mit Tall & Narrow Reifen und dem Grip Control-System auch für den Einsatz in unwegsamen Gelände geeignet. Über einen Drehschalter in der Mittelkonsole kann man zwischen vier verschiedenen Modi wählen: Norm, Gelände, Schnee und Sand. Damit sollte dem unbeschwerten Ausflug an den Strand nichts mehr im Weg stehen.

Stand: September 2015; Fotos: Citroën

Tweet about this on TwitterPin on PinterestShare on Google+Share on FacebookEmail this to someone

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.