Citroën Concept Car CXPERIENCE

In der französischen Hauptstadt öffnet in einem Monat der Automobilsalon seine Tore (1. bis 16. Oktober 2016), doch schon jetzt geben die ersten Hersteller erste Ausblicke auf Premieren und Studien, die uns dort erwarten. Zu einer wirklich aufregenden Enthüllung zählt zweifelsohne das Citroën CXPERIENCE CONCEPT. Die 4,85 Meter lange Fließheck-Limousine setzt auf eine einzigartige und unverwechselbare Silhouette, die im oberen Fahrzeugsegment zu hause sein wird.

Citroen Cxperience Concept 05Dabei besticht das Concept Car durch kraftvolle Proportionen und interpretiert die Merkmale einer Oberklasse-Limousine neu. Das bis ins kleinste Detail ausgearbeitete Concept Car Citroën CXPERIENCE steht mit seinem Design für pure Dynamik. An jeder Fahrzeugseite eingebaute bewegliche Klappen öffnen und schließen zur Optimierung der Aerodynamik.

Während die Karosserielackierung „Mizuiro“ in Perlmutt-Wassergrün für Modernität, Gelassenheit und Sparsamkeit stehen soll. Sie unterstreicht den hochwertigen Auftritt des Concept Car, das auf großen 22 Zoll-Rädern mit Fünf-Speichen-Felgen steht.

Citroen Cxperience Concept 01Die für die Marke typische Lichtsignatur mit ihren zwei Ebenen verstärkt die Ausdruckskraft der Frontpartie, die wiederum mit glatten Flächen und einem besonderen Kühlergrill aufwartet. Der verchromte Doppelwinkel erstreckt sich bis zu den Scheinwerfern und betont die Fahrzeugbreite. Die Tagfahrleuchten in V-Form verleihen dem Concept Car Citroën CXPERIENCE einen technologischen „Blick“ durch schmale, drei Millimeter breite Lamellen, die auch die Blinker einrahmen. Im unteren Bereich vervollständigen drei mitlenkende LED-Scheinwerfer auf jeder Fahrzeugseite die Lichtsignatur.

Die Heckpartie unterstreicht den entschlossenen Auftritt des Concept Car. Markante Kotflügel, eine konkave Heckscheibe und ein beweglicher Spoiler im unteren Bereich verbessern die Aerodynamik. Die Rückleuchten mit 3D-Effekt und Glasfaser übernehmen die V-Form der vorderen Lichtsignatur. Die in der Mitte eingebauten Blinker werden unter einer fein verchromten, nicht spiegelnden Lamelle versteckt. Die in ein schwarzes Element eingerahmte Lichtsignatur folgt harmonisch der Kofferraumlinie der großen Limousine und betont somit die Fahrzeugbreite.

Citroen Cxperience Concept 06Ein weiteres und ganz besonderes Designmerkmal des Concept Car Citroën CXPERIENCE stellen die gegenläufig öffnenden Türen da. Sie öffnen in einem senkrechten 90-Grad-Winkel und reichen bis in das Dach hinein.

Und im Nu, bin ich auch schon im Innenraum angelangt. Hier tritt das Concept Car Citroën CXPERIENCE zeitgenössisch und schlicht auf, setzt aber zugleich auf tolle Effekte, wie beispielsweise die belebende Farbe Zitrus-Gelb.

Die sorgfältig verarbeiteten Sitze sind unter anderem mit gelben, gesteppten Maschen bezogen. Die Lehnen bestehen wie das Armaturenbrett aus elegantem, hellem Nussbaumholz. Hochwertige Materialen mit Alkoven-Muster zieren die Türverkleidungen. Der geometrische Stoff „Wassergrün“ harmoniert mit der Außenlackierung und hebt sich vom Innenraumambiente ab. Der weiche, ebene Boden wurde nach Maß angefertigt. Er ist mit dunklem Leder mit Textureffekt bezogen. Die verchromten Seitenschweller unterstreichen die sorgfältige Auswahl an Innenraumfarben und –materialen.

Citroen Cxperience Concept 02Das Einspeichenlenkrad ist eine Hommage an die Geschichte der Marke. Das schwebende, waagerechte Armaturenbrett erscheint dreidimensional wie ein ausgeschnittenes und geschnitztes Rohr, das sich wie aus einem Guss vom rechten bis zum linken Ende der Tür erstreckt.

Als wahrer „Kokon“ schützt das Concept Car Citroën CXPERIENCE die Insassen vor äußeren Einflüssen und vor Fahrunebenheiten durch eine Federung mit progressivem hydraulischem Anschlag. Diese Technologie, die exklusiv von Citroën vorgestellt wurde, filtert Straßenunebenheiten und garantiert somit einen herausragenden Fahrkomfort.

Das Programm „Citroën Advanced Comfort®“ schenkt den Lichtverhältnissen besonders viel Aufmerksamkeit. Breite seitliche Glasflächen und zwei Panoramadächer Cielo über die gesamte Dachlänge sorgen dafür, dass alle Plätze mit Licht durchflutet sind. Durch Ambientebeleuchtung und Luftreinigung tauchen die Insassen ein in eine „Feel Good-Welt“, eine Art Wellness-Oase, um neue Kraft zu schöpfen. Die wichtigsten Fahrinformationen werden deshalb auf eine transparente Lamelle direkt in sein Sichtfeld projiziert.

Citroen Cxperience Concept 03Die intuitive Mensch-Maschine-Schnittstelle bietet dem Fahrer und seinen Passagieren Zugang zu ihren digitalen Welten. Intelligente Technologien fördern die Interaktion und vereinfachen die Bedienung von Fahrzeug und Ausstattungen. Sie kommen allen Insassen zugute, vorn wie hinten, und sie unterstreichen den Willen der Marke, den Passagieren als Mitreisenden besondere Aufmerksamkeit zu schenken.

Das Herzstück an Bord ist der 19-Zoll-Panorama-Bildschirm im 16:3 Format, der eindrucksvoll in die Mitte des Armaturenbretts integriert ist. Dadurch kann eine Vielzahl an Bedienelementen vom Armaturenbrett in das Kontrollzentrum des Fahrzeugs wandern. Der Innenraum wirkt noch breiter und luftiger. Durch seine großzügige Form übernimmt der Panorama-Bildschirm sämtliche Funktionen: Klimasteuerung, Fahrhilfen, Navigation und Multimedia. Durch den Mehrfenstermodus können Fahrer und Beifahrer je nach Wunsch den zentralen Touchscreen 1/3 – 2/3 oder 2/3 – 1/3 aufteilen oder sich die Informationen im Vollbildmodus anzeigen lassen.

Citroen Cxperience Concept 07Das Concept Car Citroën CXPERIENCE setzt auf einen High-Tech-Blick nach hinten. Ergänzend zu den vorderen und hinteren Kameras wurden die herkömmlichen Außenspiegel durch zwei dezente, seitliche Kameras ersetzt. Die Bilder werden auf kleine digitale Bildschirme übertragen, die mit Chrom umrandet sind. Sie sind in den Türtafeln in dasselbe Dekorelement eingelassen wie die Lautsprecher und die Lüftungsdüsen.

Die optimale 360-Grad-Sicht auf die Fahrzeugumgebung erleichtert das Fahren ebenso wie Parkmanöver. Zudem ist das vernetzte, moderne Concept Car mit der hochauflösenden Bordkamera ConnectedCAM Citroën™ ausgestattet. Die technologische Neuheit wurde als Weltpremiere im neuen Citroën C3 vorgestellt. Die vernetzte HD-Kamera mit großem Winkel ist hinter dem Innenspiegel verbaut. Sie speichert das Blickfeld des Fahrers nach außen. Mit einem einzigen Klick kann der Fahrer sein Blickfeld fotografieren oder filmen und es über soziale Netzwerke austauschen oder für sich behalten.

Citroen Cxperience Concept 04Zu den intelligenten Technologien gehört auch eine Plug-in-Hybrid-Lösung für entspannte Fahrten. Das Concept Car Citroën CXPERIENCE ist mit einem Plug-in-Hybridantrieb ausgestattet, dessen Benzinmotor eine Leistung von 150 bis 200 PS bietet. Der Elektromotor liefert bis zu 80 kW zusätzlicher Leistung. In der Stadt fährt das Concept Car Citroën CXPERIENCE bis zu 60 Kilometer weit rein elektrisch (ZEV -Zero Emission Vehicle). Beim Beschleunigen und beim Bremsen verringert die Hybridtechnologie durch den Einsatz des Elektromotors den Verbrauch. Auf der Autobahn übernimmt der Verbrennungsmotor das Kommando und sorgt für hohe Fahrleistungen. Die Systemleistung beträgt bis zu 300 PS.

Das Concept Car Citroën CXPERIENCE ist mit einer 13 kWh-Batterie ausgestattet. Sie kann in wenigen Stunden wieder aufgeladen werden. Die Ladezeit der Limousine beträgt viereinhalb Stunden an einer herkömmlichen Ladestation oder weniger als zweieinhalb Stunden an einer Schnellladestation mit 6,6 kW Ladeleistung und 32 A-Anschluss.

Das automatisierte 8-Gang-Getriebe wurde quer zwischen Verbrennungsmotor und Elektromotor verbaut. Eine unter dem Innenraum angebrachte kompakte Batterie versorgt die elektrisch angetriebene Hinterachse. Dadurch bleiben Raumangebot und Kofferraumvolumen erhalten.

Stand: August 2016; Fotos: Citroën

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.