Prototypen BMW M4 Coupé und BMW M4 GT3

Die BMW M GmbH feiert auf dem Red Bull Ring eine ganz besondere Weltpremiere und präsentiert gleich zwei Ikonen. Während das neue BMW M4 Coupé für die Straße gedacht ist, fühlt sich der neue BMW M4 GT3 auf der Rennstrecke Zuhause. Dabei traten beide Fahrzeuge im Vorfeld des MotoGP „BMW M Grand Prix of Styria“ in einem für diesen Zweck speziell angefertigten Camouflage-Design auf, handelt es sich aktuell auch noch um Prototypen. Das endgültige Design bekommen wir erst zu einem späteren Zeitpunkt gezeigt.

Das neue BMW M4 Coupé wird, wie auch die neue BMW M3 Limousine und alle weiteren aktuellen High-Performance-Automobile der BMW M GmbH, in zwei Leistungsstufen verfügbar sein: Neben einer Variante mit 353 kW/480 PS und 6-Gang Handschaltung wird jeweils auch ein Competition Modell mit 375 kW/510 PS und 8-Gang M Steptronic Getriebe mit Drivelogic angeboten.

Das gemeinsame Herzstück aller BMW M4 ist der neuentwickelte Reihensechszylinder mit M TwinPower Turbotechnologie und Hochdrehzahlkonzept. Das High-Performance-Triebwerk wurde von Beginn an auf Basis einer Leistungscharakteristik entwickelt, die direkt aus dem Motorsport abgeleitet ist. Davon profitieren nicht nur die BMW M Customer Racing Teams, die den BMW M4 GT3 weltweit in den zahlreichen GT-Serien einsetzen werden. Dies hebt auch das Level an Fahrfreude für die BMW M4 Straßenfahrzeuge auf ein neues Niveau.

Nach ausgewählten Renneinsätzen 2021 wird der BMW M4 GT3 2022 schließlich den BMW M6 GT3 als Top-Modell im Kundensport-Angebot von BMW ablösen. Der BMW M6 GT3 zählt seit 2016 zum BMW M Motorsport Fahrzeugportfolio und gewann gleich in seinem Premierenjahr die 24 Stunden von Spa-Francorchamps, nur um den Erfolg zwei Jahre später mit einem Doppelsieg noch einmal zu übertreffen.

Bevor das neue BMW M4 Coupé jedoch tatsächlich und ohne spezielles Camouflage-Design auf die Straße und Rennstrecke losgelassen wird, stehen noch letzte, intensive Tests an. Die offizielle Weltpremiere ist für September 2020 geplant. Fest steht schon heute: Auch einer der MotoGP-Piloten, die wenige Tage nach dem Auftritt des BMW M4 Coupé auf dem Red Bull Ring um Punkte und Platzierungen kämpfen, wird in den Genuss kommen, eine Ikone der BMW M GmbH zu fahren. Denn der Sieger des „BMW M Grand Prix of Styria“, der vom 21. bis 23. August ausgetragen wird, wird mit einem exklusiven BMW M4 Coupé der Modellgeneration 2021 ausgezeichnet.

Stand: August 2020; Fotos: BMW M GmbH

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.