Der Performance Cadillac CTS-V

Im Zeitalter von Downsizing und drastischer CO2-Reduzierung sehnt sich manch einer von uns zurück zu den hubraumstarken Automobilen der vergangen Zeit oder eben nach dem neuen Cadillac CTS-V oder der neuen ATS V-Serie die bereits Anfang 2016 auf den Markt kommen. Mit einer Motorleistung von gewaltigen 649 PS (477 kW), einem unfassbaren Drehmoment von 855 Nm und einer brachialen Höchstgeschwindigkeit von 320 km/h ist die nächste Generation des Cadillac CTS-V ab 98.500 Euro das leistungsstärkste Modell in der Geschichte des Unternehmens.

Cadillac CTSV 02Hier die wichtigsten Facts aus der Pressemeldung:

Durch umfassende Überarbeitungen verkörpert der neue CTS-V im Grunde zwei Fahrzeuge in einem: eine Premium-Limousine mit kultiviertem Fahrverhalten und einen Sportwagen mit voller Rennstreckentauglichkeit direkt ab Werk. In ihm kommt erstmals der neue V8-Kompressormotor mit 6,2 l Hubraum zum Einsatz, der an ein Acht-Gang-Automatikgetriebe mit Schaltwippen am Lenkrad gekoppelt ist und über eine Startautomatik und das adaptive Schaltprogramm „Performance Algorithm Shifting“ (PAS) verfügt. Mit diesem beeindruckenden Antrieb sprintet der neue CTS-V in 3.7 Sekunden von 0 auf 100 km/h.

Die auf der Rennstrecke optimierten Design-, Fahrwerks- und Aufhängungselemente ergänzen den Kompressorantrieb und heben nicht nur die Fahrleistung des CTS-V und seine Kontrollierbarkeit durch den Fahrer auf ein neues Niveau, sondern ermöglichen auch Fahrten auf der Rennstrecke ohne jegliche Anpassungen oder besondere Veränderungen.

Zu den wichtigsten leistungsorientierten Technologien zähle eine aus Kohlefaser gefertigte Motorhaube (auf Wunsch auch Lufteinlass, Frontsplitter, Heckspoiler und Heckdiffusor aus Kohlefaser für bessere Aerodynamik erhältlich), die Brembo-Hochleistungsbremsen, Magnetic Ride Control der dritten Generation, die integrierte Fahrwerksteuerung, wählbare Fahrmodi zur elektronischen Kalibrierung der Leistungsvariablen für Langstreckenfahrten sowie sportliche oder sogar rennstreckentaugliche Fahrweise, die Michelin Pilot Super Sport-Reifen mit Tri-Compound-Technologie für herausragenden Grip und lange Lebensdauer.

Cadillac CTSV 03Darüber hinaus kann der Fahrer mithilfe des im CTS-V integrierten Performance Data Recorders (länderabhängige Verfügbarkeit) ein hochauflösendes Video seiner Fahrt auf Straßen oder Rennstrecken aufzeichnen, die Fahrdaten einblenden und die Daten über soziale Medien austauschen.

Treibende Kraft des neuen CTS-V ist ein komplett neu entwickelter V8-Motor mit 6,2 l Hubraum und Kompressoraufladung, der noch mehr Leistung und noch höhere Effizienz bietet als das Aggregat des Vorgängers. Zum Einsatz kommen dabei ein leistungsfähigerer und kleinerer 1,7 l-Kompressor sowie eine Direkteinspritzung und das Active Fuel Management (Zylinderabschaltung).

Die speziell abgestimmte Acht-Gang-Automatik im CTS-V bietet Reaktionszeiten auf Weltklasseniveau. Kleinere Sprünge zwischen den einzelnen Gängen sorgen dafür, dass der Motor immer im optimalen Drehzahlbereich gefahren wird, damit er seine atemberaubende Leistung entfalten und gleichzeitig noch effizienter arbeiten kann.
Das neue 8L90-Getriebe kann über Schaltwippen am Lenkrad komplett manuell bedient werden und glänzt dank des Performance Algorithm Shifting mit einer Schaltleistung, die keinen Vergleich zu den Doppelkupplungs- oder Halbautomatikgetrieben in anderen Premium-Sportlimousinen zu scheuen braucht. Zugleich ermöglicht sie so sanfte und kultivierte Gangwechsel, wie man sie nur bei einer herkömmlichen Automatik mit Drehmomentwandler kennt.

Cadillac CTSV 05Mit 2.910 mm hat der CTS-V exakt den gleichen Radstand wie die regulären CTS-Modelle, zeichnet sich aber dank der größeren Spurweite an Vorder- und Hinterachse durch eine noch bessere Straßenlage, geringere Karosseriebewegungen und eine direktere Lenkung aus.

19-Zoll-Räder mit speziell entwickelten Michelin Pilot Super Sport-Reifen bringen die Kraft des CTS-V sicher auf die Straße und ermöglichen Querbeschleunigungen von beinahe 1 g. Die leichten Aluminium-Schmiederäder – 9,5 Zoll breit an der Vorderachse und 10 Zoll an der Hinterachse – wurden mit einem besonders massearmen Schmiedeverfahren hergestellt, so dass die ungefederten Massen geringer ausfallen, und das Fahrzeug wendiger ist und direkter auf Lenkbewegungen reagiert.

Von den Verkleidungen und den Kotflügeln über die Motorhaube und den Heckspoiler bis hin zu den Schwellern ist fast jedes Karosserieblech des CTS-V einzigartig und wurde eigens darauf ausgelegt, die Leistungen des Fahrzeugs zu unterstützen, den Abtrieb zu verstärken und/oder die Kühlung zu verbessern.

Cadillac CTSV 01Das auf Wunsch erhältliche Kohlefaser-Paket bewirkt nochmals eine deutliche Verbesserung der Aerodynamik und der Masseverteilung. Es umfasst einen sportlich gestalteten Frontsplitter, einen Belüftungs-auslass auf der Motorhaube, einen Heckdiffusor und einen Heckspoiler.

Die im CTS-V vereinten zwei Anforderungsprofile setzen sich auch im Innenraum fort, in dem die wichtigsten Komponenten so gestaltet und angeordnet sind, dass eine optimale Ergonomie bei sportlichem Fahren sichergestellt ist.

Der CTS-V ist serienmäßig mit 20-fach verstellbaren, beheizbaren und belüfteten Sport-Vordersitzen ausgestattet, die mit Semianilinleder bezogen und mit Einsätzen und Sitzlehnen aus Mikrofaser-Velours versehen sind. Die auf Wunsch erhältlichen Recaro-Sportsitze sind mit einstellbaren Sitzpolstern ausgestattet, die Fahrer und Beifahrer auch in schnell durchfahrenen Kurven sicheren Halt bieten. Neben ihrer Sportlichkeit zeichnen sie sich dank ihrer Bezüge aus Mulan-Leder sowie den Einsätzen und Sitzlehnen aus Mikrofaser-Velours durch eine hochwertige Anmutung aus.

Cadillac CTSV 04Im CTS-V wurde eine spezielle Version der 12,3-Zoll-Instrumentenanzeige mit der für die V-Serien typischen Darstellung und markanten Rundinstrumenten sowie ein passend dazu abgestimmtes und individuell anpassbares Head-up-Farbdisplay integriert. Darüber hinaus verfügt das Fahrzeug über die neuesten Kommunikations-technologien von Cadillac inklusive CUE mit Bluetooth und Spracherkennung, Apple CarPlay, Siri Eyes Free und Vorlesefunktion, das Navigations-Paket mit Bose Surround-Sound und Induktives (kabelloses) Laden von Mobilgeräten.

Eine moderne Sicherheitsausstattung und Parkhilfen, einschliesslich eines Frontkamerasystems, das die Position von Bordsteinkanten anzeigt und den Frontsplitter vor Beschädigung schützt, eine Einparkautomatik, die Längs- oder Querparklücken sucht und das Fahrzeug selbstständig hineinsteuern kann, sowie Toter-Winkel-Assistent, Auffahrschutz, Spurhalteassistent und Ausparkhilfe hinten mit Querverkehrswarnung fehlen ebenso nicht.

Stand: Oktober 2015; Fotos: Cadillac

Tweet about this on TwitterPin on PinterestShare on Google+Share on FacebookEmail this to someone

2 Gedanken zu “Der Performance Cadillac CTS-V

  1. Pingback: Cadillac ATS-V - auto-reise-creative

  2. Pingback: Cadillac ATS-V » presse24.com

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.