Honda Civic und Ausblick auf weitere elektrifizierte Modelle

Seit der Markteinführung der ersten Civic Generation 1972 hat Honda weltweit mehr als 27,5 Millionen Einheiten in über 170 Ländern verkauft. Der neue Civic möchte neue Maßstäbe in seiner Klasse zu setzen. Damit setzt der Hersteller die Erwartungen hoch. Die Markteinführung in Europa ist für Herbst 2022 geplant, bereits heute gibt Honda folgende Infos preis.

50 Jahre nach der Premiere des ersten Civic präsentiert Honda die elfte Generation seines weltbekannten Kompaktmodells. Serienmäßig mit dem e:HEV Hybridantrieb ausgestattet, erfüllt der neue Civic das Vorhaben von Honda, bis Ende 2022 alle europäischen Volumenmodelle zu elektrifizieren.

Der neue Honda Civic verfügt serienmäßig über die e:HEV (Hybrid Electric Vehicle) Hybridtechnologie von Honda. Dabei kommen eine neue Lithium-Ionen-Batterie mit 72 Zellen sowie zwei kompakte und leistungsstarke Elektromotoren in Kombination mit einem neu entwickelten 2,0-Liter-Atkinson-Benzindirekteinspritzer zum Einsatz. Der elektrische Antriebsmotor entwickelt eine maximale Leistung von 135 kW und ein maximales Drehmoment von 315 Nm. Die neueste Version des Verbrennungsmotors verfügt über mehrere Neuerungen, die zum Erreichen eines thermischen Wirkungsgrades von 41 Prozent beitragen – einer der höchsten Werte für ein in Serie produziertes Straßenfahrzeug.

Der leistungsstarke elektrische Antriebsmotor bildet die primäre Antriebsquelle des neuen Civic. Die neue kompakte Hochspannungssteuereinheit ist jetzt zusammen mit den beiden Elektromotoren im Motorraum untergebracht. Unter den Rücksitzen befindet sich die IPU (Intelligent Power Unit), die die Batterie beinhaltet, welche in ihrer neuesten Generation flacher und leichter geworden ist und eine höhere Energiedichte aufweist. Das System verbindet eine direkte Drehmomententfaltung mit kraftvoller Beschleunigung und hervorragender Effizienz.

Das fortschrittliche Antriebssystem wechselt nahtlos und ohne Eingreifen des Fahrers zwischen Elektroantrieb („EV Drive“), Hybridantrieb („Hybrid Drive“) und Motorantrieb („Engine Drive“). Vier Fahrmodi stehen zur Verfügung, um das Fahrverhalten nach Bedarf anzupassen: Eco, Normal, Sport und ein neuer Individualmodus, der eine individuelle Kombination von Antriebs-, Lenkungs- und Instrumentenanzeige-Modi ermöglicht. Kernbestandteil des e:HEV Systems ist der Direktantrieb, der auf geringe mechanische Reibung abzielt und von der intelligenten Leistungssteuerung gesteuert wird, um den Antrieb je nach Fahrsituation zu optimieren.

Große Aufmerksamkeit wurde auch dem Antriebs- und Geräuschmanagement gewidmet, um eine ruhige und entspannte Atmosphäre in der Kabine zu schaffen und gleichzeitig die Fahrbarkeit zu optimieren; das Ergebnis ist ein geschmeidiges, lineares Gefühl beim Beschleunigen.

Honda hat auch bestätigt, die elektrifizierte Modellpalette 2023 weiter auszubauen. Zu den Neuzugängen gehören ein vollelektrischer SUV im B-Segment, der e:Ny1 Prototype, ein Vollhybrid-SUV im C-Segment und der neue CR-V, der erstmals in Europa sowohl mit Vollhybrid- als auch mit Plug-in-Hybrid-Antrieb erhältlich sein wird. 

Das Elektrofahrzeug e:Ny1, das 2023 auf den Markt kommt, wird im Mittelpunkt der zukünftigen Modellpalette von Honda stehen und die einzigartige Mischung aus Dynamik, Technologie und Design bieten, für die Honda bekannt ist.

Stand: März 2022; Fotos: Honda

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.