Maxchip – Chip Tuning mit Intelligenz

Beim ersten Blick auf Maxchip.de scheint sich der Chiptuning Anbieter in eine Reihe dutzender Firmen einzureihen, die allesamt den gleichen Service bieten: Chiptuning via Tuningbox. Allerdings unterscheidet sich das Unternehmen Maxchip aus München vor allem durch seine innovativen Entwicklungen. Diese reichen vom Einsatz künstlicher Intelligenz, die den Einsatz in mehreren Fahrzeugen ermöglicht und geht hin bis zu einer Fülle an Funktionen in Ihrer Chiptuning App. Und so möchte ich das Team von Maxchip unterstützen und ihnen auf CARWALK – Der Autoblog eine Plattform bieten, um Dich näher informieren zu können. #unbezahltweilfürgutbefunden

Wie viel Leistung bieten die Tuningboxen von Maxchip?

Maxchip spielt hier mit offenen Karten und weist direkt darauf hin, dass nicht jedes Fahrzeug (nicht einmal vom selben Modell) ident ist. Daher können auch keine 100% exakten Werte der Leistungssteigerung angegeben werden. Allerdings sind die Entwickler und Techniker von Maxchip täglich damit beschäftigt so viele Fahrzeuge und unterschiedliche Modelle wie möglich auf dem Prüfstand zu bringen.

Bei nahezu allen Herstellern und Modellen schwankt hier die Leistungssteigerung zwischen 30 und 35 Prozent. Mit geringfügigen Ausschlägen nach oben und unten.Dabei werden die Tuningboxen von Maxchip für fast alle Hersteller und sehr viele Modelle von Abarth bis Volvo angeboten.

Neben der versprochenen Leistungssteigerung besteht aber auch die Möglichkeit durch eine entsprechend angepasste Fahrweise im Vergleich zum Zeitpunkt vor dem Einbau die Treibstoffkosten zu reduzieren. Die genaue Entwicklung ist natürlich auch hier nur schwer einzuschätzen, da jeder Fahrstil individuell ist. Grundsätzlich wären aber Ersparnisse von 10 bis 15 Prozent im Bereich des Möglichen.

Eine Tuningbox – mehrere Autos

Mit oben genannten erwähnten Leistungen bewegt sich Maxchip zwar im obersten Bereich der Leistungssteigerung im Vergleich mit der Konkurrenz, richtig spektakulär wird es hingegen erst jetzt.

Die meisten Chiptuning Besitzer werden es so kennen, dass Sie sich ein für Ihr Fahrzeug abgestimmtes Chiptuning kaufen und im Falle eines Fahrzeugwechsels mit teilweise hohen Kosten und Umprogrammierungen rechnen müssen.

Dieser Faktor fällt bei Maxchip zur Gänze weg. Der Grund dafür ist leicht erklärt. Die Tuningbox von Maxchip arbeitet mit künstlicher Intelligenz. In der Praxis bedeutet dies, dass ohne manuelles Zutun automatisch die aktuellen Werte des Fahrzeuges von der Box erkannt und entsprechend dem optimalen Bedarf angepasst werden. Somit können Kunden auch zum Beispiel problemlos von einem Mercedes zu einem BMW wechseln und können ihre gekaufte Tuningbox einfach mitnehmen.

Ein- und Ausbau gestalten sich dabei sehr simpel. Jeder Bestellung wird eine Bild-für-Bild Anleitung beigefügt, die einfach befolgt werden muss. Dazu sind keine speziellen Fähigkeiten oder Kenntnisse im KFZ-Wesen erforderlich. Auch als ungeübter Laie geht der Chiptuning Einbau in maximal 10 Minuten vonstatten. Gleiches zeigt sich beim Ausbau. Hier wird der selbe Vorgang nur in umgekehrter Reihenfolge angewandt.

Wie sieht es mit der Sicherheit meines Autos aus?

Die Sicherheit ist oft ein sehr entscheidendes Kriterium, wenn es darum geht, ob ein Kunde tatsächlich ein solches Tuning Produkt in sein Fahrzeug einbaut oder nicht. Maxchip sichert seine Kunden dabei durch eine kostenfreie Motorgarantie ab.

Die Länge sowie die Höhe der Garantie richtet sich dabei je nach gewähltem Produkt und schwankt zwischen 1 und 2 Jahren sowie 3.000 – und 10.000 Euro.

Dabei beschränkt sich die Motorgarantie nicht nur auf den Motor alleine. Auch weitere motorbezogene Teile wie der Turbolader, der Zylinderkopf, der DSG, der Motorblock oder die Antriebswelle sind hier umfasst.

Was kann die Maxchip App?

Die über mehrere Monate entwickelte Maxchip App ist ein weiteres Prunkstück der Firma. Im Vergleich mit konkurrierenden Chiptuning Apps überzeugt diese vor allem durch seine vielfältigen Auswahlmöglichkeiten. Hier ist jedoch zu betonen, dass die App ausschließlich für das Produkt Maxchip Ultra erhältlich ist.

Nach dem Öffnen der App lässt sich bequem und schnell via BlueTooth eine Verbindung zwischen Chip und Handy herstellen. Im Anschluss stehen dem Kunden unter anderem 10 unterschiedliche Tuning-Feineinstellungen bereit. Diese orientieren sich jeweils an der individuellen Fahrweise sowie der aktuellen Strecke. Es gibt spezielle Programme für kurvenreiche Fahrten, High-Speed Strecken und die Fahrten im Stadtverkehr.

Zusätzlich besteht auch noch die Möglichkeit den Chip jederzeit über die App bequem ein- und wieder auszuschalten. Ebenso lässt sich über die App der exakte Zeitpunkt festlegen, wann das Chiptuning seine Leistungssteigerung nutzen soll. Über die App lässt sich hierzu der genaue Drehmoment Bereich auswählen.

Ein zusätzlich integrierter Warm-Up Timer sorgt dafür, dass der Motor zunächst ausreichend warmgelaufen wird, ehe die Leistungssteigerung beginnt.

Besonders praktisch ist auch die Möglichkeit der automatischen Synchronisation. So müssen Chiptuning Kunden zukünftig nicht mehr bei jeder Fahrt erneut ihre gewünschten Einstellungen treffen, sondern können jene der vorherigen Fahrt jederzeit abrufen.

Stand: März 2020; Gastartikel: Maxchip

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.