Weltpremiere des neuen Mitsubishi L200

Der Mitsubishi L200 feiert in diesem Jahr bereits seinen 40. Geburtstag, gebührend feiert der japanische Offroadspezialist dieses Jubiläum mit einer neuen Generation des Bestsellers.
Zu den Merkmalen des Facelifts gehören unter anderem ein kraftvolles Design mit der neuesten Generation der „Dynamic Shield“-Frontansicht, wobei die hoch angesetzte Linienführung der Motorhaube sowie höher positionierte Scheinwerfer die Fahrzeugfront kraftvoller und imposanter erscheinen lassen.

In der Seiten- und Rückansicht vermitteln neue Karosseriekonturen mit kontrastreichen, scharfen Linien, verbreiterten Radhäusern sowie markanten Akzenten die Stärke und zugleich die Modernität eines Mitsubishi Trucks. Beleuchtung und Stoßfänger verbinden als Bestandteile des robusten Auftritts die Front- und Heckpartie und unterstreichen optisch die Breite des Fahrzeugs.

Der neu gestaltete Innenraum sowie der Armaturenbereich samt Luftdüsen vermitteln den Eindruck von Robustheit und Modernität, wobei Soft-Touch-Materialien und Nähte an Bodenkonsole, Armlehnen und Feststellbremse für hohe Materialanmutung sorgen.

Die Allradversionen des neuen L200 verfügen entweder über das „Super-Select 4WD“-System für optimale Traktion und Fahrstabilität auf jedem Untergrund oder über „Easy- Select 4WD“, das bei wechselnden Fahrbedingungen leichtes Umschalten zwischen den Fahrmodi ermöglicht. Durch zusätzliche Fahrmodi bieten beide Systeme eine nochmals verbesserte Geländegängigkeit.

Sowohl Super-Select 4WD als auch Easy-Select 4WD beinhalten einen neuen Offroadmodus mit den Einstellmöglichkeiten GRAVEL, MUD/SNOW, SAND sowie ROCK (nur 4LLc). Über Eingriffe in Motorleistung, Antriebs- und Bremssystem reguliert dieses Fahrprogramm bei Bedarf den Radschlupf und dadurch die Geländegängigkeit sowie die Fähigkeit des Fahrzeugs, sich aus tiefem Schlamm oder Schnee zu befreien. Eine elektronisch gesteuerte Bergabfahrhilfe („Hill Descent Control“) stellt darüber hinaus sicher, dass Du besonders steile oder rutschige Abfahrten mit zusätzlichen Sicherheitsreserven bewältigen kann.

Der neue L200 besitzt den extrem belastbaren und zuverlässigen Leiterrahmen des Vorgängermodells, eine Kabine mit Hochsicherheitsstruktur sowie neueste Aktiv-Sicherheits- und Fahrerassistenzsysteme mit einem Frontkollisionswarner, Totwinkelwarner, Querverkehrswarner und das Ultrasonic Misacceleration Mitigation System, dieses reduziert die Unfallgefahr durch zu starkes Betätigen des Gaspedals beim An- oder Rückwärtsfahren in Parkhäusern oder anderweitig beengter Umgebung.

Im Hinblick auf Langlebigkeit, Zuverlässigkeit für den gewerblichen Einsatz sowie Komfort und Fahrverhalten für die private Nutzung bietet der neue L200 größerer Bremsscheiben und Bremskolben an der Vorderachse die Verzögerungsleistung und das Pedalgefühl, während Stoßdämpfer mit größerem Ölvolumen an der Hinterachse den Federungskomfort verfeinern. Dazu kommt der Wechsel vom 5-stufigen Automatikgetriebe auf einen 6-Gang-Schaltautomaten, der noch kraftvolleres Beschleunigen und sanfte Gangwechsel bietet.

Nach dem Verkaufsstart in Thailand am 17. November soll der neue L200 nacheinander in den Märkten der ASEAN-Region sowie in Ozeanien, dem Nahen Osten, Europa, Afrika und Lateinamerika eingeführt und schließlich in rund 150 Ländern weltweit angeboten werden.

Die europäischen Spezifikationen werden mit Markteinführung Mitte 2019 bekanntgegeben.

Stand: November 2018; Fotos: Mitsubishi

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.