Subaru VIZIV Tourer Concept

Mit dem Subaru VIZIV Tourer Concept gibt Subaru auf dem diesjährigen Genfer Automobilsalon bis zum 18. März einen aufregenden Ausblick auf einen möglichen Kombi. Und Kombis haben bei Subaru bereits seit den 1960er Jahren eine lange Tradition. Die nun knapp 4,78 Meter lange Studie baut auf diesem Erbe auf und kombiniert das bewährte Antriebskonzept aus permanentem Allradantrieb Symmetrical AWD und Boxermotor mit einer vorbildlichen Variabilität. Dabei setzt das Konzeptfahrzeug auf die ausdrucksstarke Designphilosophie „Dynamic x Solid“.

Das Subaru VIZIV Tourer Concept ist das jüngste Mitglied einer Reihe von Konzeptfahrzeugen. Im Frühjahr 2013 debütierte erstmals das Subaru VIZIV Concept. Seitdem schmückt die Bezeichnung, die sich von „Vision for Innovation“ ableitet, eine ganze Modellfamilie. Sie verkörpern die Subaru-Vorstellungen für die künftige Fahrzeugentwicklung.

Vom markentypischen Hexagonal-Kühlergrill entwickelt sich eine energiegeladene Silhouette, die zusammen mit den ausgestellten Kotflügeln bereits im Stand eine tolle Dynamik vermittelt. Doch auch die Funktionalität kommt nicht zu kurz, wie unter anderem der geräumige Kofferraum beweist.

Für die Sicherheit im Subaru VIZIV Tourer Concept sollen fortschrittliche Assistenzsysteme sorgen, deren Einführung um das Jahr 2020 geplant ist. Hierzu gehört die nächste Generation des Eyesight-Systems. Im Zusammenspiel mit verbessertem Radar sowie hochpräzisen GPS- und Navigationssystemen arbeitet Subaru weiterhin an seiner Vision von einem unfallfreien Straßenverkehr. Die Helfer wirken zudem dem Ermüden selbst auf der Langstrecke entgegen und unterstützen einen aktiven Lebensstil.

Stand: März 2018; Fotos: Subaru

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.