Streng limitiert! Ferrari J50

Ferrari ist nun fünfzig Jahre genau in Japan vertreten und legt pünktlich zu diesem besonderen Jahrestag für eben diesen Markt eine neue, streng limitierte Serie von maßgeschneiderten Supersportwagen auf. Auf Basis des Ferrari 488 Spider kreierten die Spezialabteilungen von Ferrari, bekannt unter dem Namen „Special Project Department“ ein ganz besonderes Exemplar, kurz J50, ein zweisitziger Mittelmotor-Roadster mit zweiteiligem Targa-Carbon-Dach.

ferrari-50-01Mit gerade mal zehn gebauten Fahrzeugen handelt es sich beim J50 von vorne herein um eine ganz besondere Rarität die speziell auf die Anforderungen und Wünsche jedes einzelnen Kunden zugeschnitten werden.

ferrari-50-02Basierend auf dem Ferrari 488 Spider wurde der J50 motorenseitig optimiert und so kommt der bewährte 3,9-Liter-V8 auf eine um 20 PS gesteigerte Gesamtleistung von stolzen 690 PS.

ferrari-50-05Optisch unterscheidet sich der offene J50 jedoch deutlicher vom 488 und setzt zum einen auf traditionelle Ferrari-Sportwagen aber zugleich auch auf eine radikal futuristische Designsprache… doch wie heißt es so schön, Bilder sprechen auch hier mehr als tausend Worte.

ferrari-50-03Der in Tokio vorgestellte Ferrari J50 ist in einem speziellen dreischichtigen Rot lackiert und trifft im Inneren auf einen rot-schwarzen Innenraum, veredelt mit feinem Leder und Alcantara.

ferrari-50-04Stand: Dezember 2016; Fotos: Ferrari

Tweet about this on TwitterPin on PinterestShare on Google+Share on FacebookEmail this to someone

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.