SEAT Ateca X-Perience

Auf dem Pariser Auto Salon gibt es seit heute nicht nur aufregende Konzeptfahrzeuge zu sehen… so rollt der SEAT Ateca X-Perience schon bald auf unsere Straßen oder sollte ich besser sagen, ins Gelände?! Ist er doch für jene Kunden gedacht, die in ihrer Freizeit oder auf Grund ihres Lebensstils höchste Offroad-Ansprüche an ihr Fahrzeug stellen.

seat-ateca-x-01Letztlich wird aber auch dieser Ateca die asphaltierte Piste eher selten verlassen, dennoch steht der X-Perience schon optisch für die gewisse Abenteuerlust.

Das äußere Erscheinungsbild ist von einer verchromten Dachreling und einem auf der Heckklappe montierten Heckspoiler, der den sportlichen Charakter des Fahrzeugs unterstreicht, geprägt. Zudem sind an der Heckstoßstange Schmutzfänger montiert, die Heckklappe wird von 4Drive und X-Perience Logos geziert.

seat-ateca-x-03Zusätzlich definiert und schützt ein Frontdiffusor den unteren Kühlergrill. Dieses Design setzt sich beim Ateca X-Perience am Heck fort.

Das der SEAT Ateca X-Perience so schnell nicht kapituliert, dafür stehen auch die profilstarken Reifen, die von den exklusiv designten 18-Zoll-Felgen getragen werden. Schwarze Radlaufblenden, die markanten Trittbretter und der kratzfeste Lack machen den Eindruck perfekt.

seat-ateca-x-06Die äußeren Farbtöne setzen sich auch im Inneren fort und werden durch Ambiente-Licht-LEDs für dunklere Bedingungen noch unterstrichen. Es wurden erdige Kaffee- und Grüntöne verwendet.

Am Lenkrad, den Sitzen und dem Schaltknauf wurden zur Verstärkung der technologischen Nuancen auch orangene Akzente gesetzt.

seat-ateca-x-02Die Sportsitze sind wildlederbezogen und das X-Perience Logo ist auf Aluminiumplaketten auf der vorderen Türschwellen zu finden. Das XP-Logo, das für X-Perience steht, ist sowohl auf dem Lenkrad, als auch beim Öffnen der Heckklappe auf dem Chromstreifen des Kofferraumbodens zu finden.

Jetzt aber den Start-Knopf gedrückt und das Abenteuer kann losgehen.

seat-ateca-x-05 Mit dem an der Mittelkonsole befindlichen Driving Experience Schalter kann das SEAT Drive Profile Normal, Sport, Eco und Individual an die jeweilige Straßenbedingung und die persönlichen Vorlieben angepasst werden.

Einen Schritt weiter geht es jetzt mit den 4Drive Antriebskontrolleinstellungen. Sie bestechen durch das effiziente Haldex System mit zwei zusätzlichen Fahrprofilen für Schnee und Offroad. Zudem steht noch die Hill Descent Control Funktion zur Verfügung, die dafür sorgt, dass jeder Anstieg spielerisch gemeistert werden kann.

seat-ateca-x-04Bei der Motorisierung handelt es sich um einen 190 PS starken 2,0 TDI-Motor mit 400 Nm Maximaldrehmoment, der an ein 7-Gang-Doppelkupplungs-DSG-Wippenschaltung gekoppelt ist. Der Kraftstoffverbrauch liegt laut Hersteller im kombinierten Zyklus bei 5,3 l/100 km, die CO₂-Emissionen belaufen sich dementsprechend auf 135 g/km.

Stand: September 2016, Fotos: SEAT

Tweet about this on TwitterPin on PinterestShare on Google+Share on FacebookEmail this to someone

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.