Peugeot 508 SW: So geht Kombi!

Bei all den SUVs die aus dem Boden schießen, war bereits die 508 Limousine eine absolute Wohltat und sorgte für einen WOW-Moment. Mit der heute erstmals gezeigten Kombiversion 508 SW legen die Franzosen nochmal eindrucksvoll nach. Das traditionelle D-Segment ist sowohl die Limousinen als auch die Kombivarianten betreffend letztlich fest in deutscher Hand. Doch die neue Peugeot 508 Baureihe hätte zweifelsohne das Zeug dazu, daran etwas zu ändern. Und so möchte ich Dir diesen neuen Mittelklassekombi näher vorstellen. Der neue Peugeot 508 SW wird übrigens erstmalig live auf dem Pariser Automobilsalon im Oktober 2018 zu sehen sein und kommt ab Januar 2019 auf den europäischen Markt.

Bei der Entwicklung der Kombiversion des neuen Peugeot 508 SW diente der neue Peugeot 508 unübersehbar als Vorbild. In meinen Augen eine absolut richtige Entscheidung. Sorgt auch das Design des neuen Peugeot 508 SW mit einer tiefen, gestreckten, fließenden Dachlinie für einen dynamischen Auftritt. Mit nur knapp 1,42 Meter Höhe ist der Kombi fast genauso flach wie die sportliche Limousine. Verglichen mit der Vorgängergeneration ist er sechs Zentimeter flacher und bietet somit eine noch bessere Aerodynamik. Trotz der niedrigeren Höhe kannst Du auch als Großgewachsener auf den hinteren Plätzen bequem und mit genügend Kopffreiheit sitzen. Mit einer Länge von 4,78 Metern ist er drei Zentimeter länger als die Limousine und fünf Zentimeter kürzer als die Vorgängergeneration.

Äußerlich beeindruckt die Frontpartie mit Full-LED-Scheinwerfern und LED-Tagfahrlichtern, die dem Peugeot 508 SW einen ausdrucksstarken und exklusiven Auftritt verleihen. Die Mitte des Kühlergrills ziert das Löwenemblem der Marke Peugeot, auf der Motorhaube gut sichtbar befindet sich das Logo „508“.

An den Seiten des Kombis fallen sofort die rahmenlosen Türen auf. Gemeinsam mit den schmalen Glasflächen, die im Peugeot 508 SW verbaut sind, wirkt die Silhouette schlank und dynamisch.

Am Heck befindet sich eine horizontale, schwarz-glänzende Blende samt dreidimensionalen Full-LED-Rückleuchten. Die auch tagsüber illuminierten Rückleuchten passen sich an aktuelle Lichtverhältnisse an und zeigen die bei Peugeot bekannten drei Krallen. Sie reichen vom Profil bis über die gesamte Breite. Das verchromte Doppelauspuffendrohr verstärkt den sportlichen Auftritt.

Doch der 508 SW verlässt sich nicht allein auf seine Optik. Was bringt einem der schönste Kombi, wenn er die entsprechenden Tugenden vernachlässigt. Erfreulicherweise kann der Franzose auch in diesem Bereich punkten und maximal sogar ein überraschend stolzes Kofferraum von 1.780 Litern aufweisen.

Die praktische Heckklappe lässt sich auf Wunsch elektrisch, und durch einfache Fußbewegung unter den Heckstoßfänger, öffnen und erleichtert somit den einfachen Zugang zum Kofferraum. Die Ladekante ist 6 Zentimeter tiefer und 2,4 Zentimeter breiter als in der Limousine und hat einen Abstand von nur 63,5 Zentimeter zum Boden. Dank einer herausnehmbaren Ablage wird auf Anhieb die gesamte Ladefläche sichtbar.

Der Kofferraum hat ein Volumen von 530 Litern bis zur Ablage und ist damit fast identisch mit dem des Vorgängerkombis (560 Liter). Die hochwertige Ladekante aus Edelstahl schützt beim Ein- und Ausladen. Die GT-Version umfasst Aluminium-Führungsschienen für eine sichere Beladung und ein Gepäckraum Trennnetz für eine effiziente Kofferraumteilung.

Über den Kofferraum lässt sich die Rückbank dank der Bedienhilfe Magic Flat in der Konfiguration 1/3 – 2/3 mühelos zusammenklappen. So entstehen eine ebene Ladefläche und das maximale Kofferraumvolumen.

Zahlreiche weitere Ablagen sind sinnvoll im Innenraum verteilt: Das belüftete Handschuhfach bietet genug Platz für zwei 1,5 Liter-Flaschen, die Türablagen für jeweils eine 1 Liter-Flasche und die Ablage unter der Mittelarmlehne für zwei 0,5 Liter-Flaschen. In die Ablage in der Nähe des Automatik-Wählhebels ist eine induktive Smartphone-Ladestation integriert.

Die ergonomischen Vordersitze mit AGR-Gütesiegel werden auf Wunsch mit Massagefunktion angeboten. Fünf verschiedene Einstellungen sind hierbei möglich. Hochwertige Materialen wie Alcantara- oder „Nappa“-Leder wurden im neuen Peugeot 508 SW verarbeitet. Das „Nappa“-Leder steht in den Farben Schwarz oder Purpur-Rot zur Verfügung. Die hinteren Sitze haben eine Neigung von 27 Grad und unterstreichen den hohen Komfort. Sie bieten vier Zentimeter mehr Kopffreiheit als in der Limousine. In den Fahrzeughimmel sind Leselampen integriert, die wie die gesamte Innenraumbeleuchtung aus LED-Leuchten bestehen.

Das große, optional bestellbare, Panorama-/Glasschiebedach des neuen Peugeot 508 SW sorgt für ein helles und offenes Raumgefühl.

Für erstklassige Klangerlebnisse vertraut die Löwenmarke auf den französischen Akustikspezialisten Focal. Das Premium-HiFi-Audiosystem besteht aus zehn Lautsprechern mit exklusiven Technologien, die sorgfältig im Innenraum verteilt sind. Die in den vier Türen angebrachten Hochtöner sind mit edlen Gittern aus gebürstetem Metall abgedeckt.

Wie die Limousine, wartet auch der neue Peugeot 508 SW mit der jüngsten Evolution des Peugeot i-Cockpit auf und unterscheidet sich auch bei den Motoren und der Sicherheitsausstattung nicht. Von daher an dieser Stelle nur eine kurze Übersicht.



Die große Auswahl an modernsten Fahrerassistenzsystemen:

– Das im Segment einzigartige Nachsichtsystem Night Vision
– Der Automatische Geschwindigkeitsregler ACC mit Stop&Go-Funktion (in Verbindung mit dem Achtgang-Automatikgetriebe EAT8)
– Der Spurhalteassistent
– Der Full Park Assist
– Full-LED-Scheinwerfer mit statischem Kurvenlicht
– Die auch tagsüber illuminierten Rückleuchten passen sich in ihrer Intensität dem jeweiligen Tageslicht an

Weitere Technologien für mehr Sicherheit hat Peugeot mit der Active Safety Brake, dem Aktiven Spurhalteassistent, Müdigkeitswarner, Verkehrsschilderkennung und dem Toterwinkelassistent im Gepäck.

Der neue Peugeot 508 SW übernimmt die PureTech-Benzinmotoren und BlueHDi-Dieselmotoren (mit SCR-Technologie) der jüngsten Generation der Limousine Peugeot 508 wie folgt:

Zwei Leistungsstufen des PureTech-Benzinmotors:
– 1,6 l PureTech 180 Stop&Start mit Achtgang-Automatikgetriebe EAT8
– 1,6 l PureTech 225 Stop&Start mit Achtgang-Automatikgetriebe EAT8

und vier Dieselvarianten der Motoren BlueHDi:
– 1,5 l BlueHDi 130 Stop&Start mit Sechsgang-Schaltgetriebe
– 1,5 l BlueHDi 130 Stop&Start mit Achtgang-Automatikgetriebe EAT8
– 2,0 l BlueHDi 160 Stop&Start mit Achtgang-Automatikgetriebe EAT8
– 2,0 l BlueHDi 180 Stop&Start mit Achtgang-Automatikgetriebe EAT8

Die Motoren erfüllen bereits ab Werk die strenge Euro 6d-TEMP-Norm, die ab 1. September 2019 in Kraft tritt und vor allem strengere Stickoxid-Emissionen festlegt.

Der Peugeot 508 SW wird im zweiten Halbjahr 2019 auch mit leistungsstarker Benzin-Plug-in-Hybrid-Technologie angeboten. So ausgestattet, überzeugt er durch eine rein elektrische Reichweite von 50 Kilometern (im WLTP-Zyklus) bei gleichbleibendem, großzügigem Kofferraum im Vergleich zur Variante ohne Hybridantrieb. Denn die Batterien hierfür sind unter der zweiten Sitzreihe angebracht.

Stand: Juni 2018; Fotos: Peugeot

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.