Opel Insignia Sports Tourer

Erst vor wenigen Wochen präsentierten die Rüsselsheimer die neue Insignia-Limousine, da legen Sie auch schon mit dem Opel Insignia Sports Tourer nach. Und während die Kombi-Variante vom 9. bis 19. März auf dem Genfer Autosalon ihre große Publikumspremiere feiert, kann sie schon ab dem 17. Februar bestellt werden.

Allein optisch überzeugt die neue Insignia-Generation mit ihrer atemberaubenden Linienführung und wenn auch schon die neue Flaggschiff-Limousine bei der athletisch gezeichneten Studie Monza Concept Anleihen nimmt, so sollen diese bei der nächsten Generation des Insignia Sports Tourer noch deutlicher zu erkennen sein.

Doch nicht nur die unglaublich gelungene Optik teilen sich die beiden Karosserievarianten, auch die zahlreichen Komfortfeatures, neuesten Technologien und die Assistenzsysteme… ein Klick zum Opel Insignia Grand Sport verrät Dir mehr.

Hier möchte ich ausschließlich auf die praktischen Vorzüge des Kombis eingehen. Mit 4,99 Meter nun rund sieben Zentimeter länger als zuvor und mit einem neun Zentimeter verlängerten Radstand von nun 2,82 Meter erweist sich die Karosserie nicht nur agiler, sondern auch zugleich praktischer.

Der neue Opel Insignia Sports Tourer bietet mit maximal 1.640 Liter Fassungsvermögen über 100 Liter mehr Stauraum als der Vorgänger. Auf Wunsch lässt sich die zweite Sitzreihe auch dreifach im Verhältnis 40:20:40 umklappen, unabhängig von der Aufteilung funktioniert das Umlegen der Rückbank ganz einfach per Tastendruck vom Kofferraum aus.

Und das optionale FlexOrganizer-Paket hält mit seitlich am Boden verlaufenden Schienen, Trennnetzen und diversen Befestigungen die geladenen Gegenstände am richtigen Platz.

Um das Beladen so einfach wie möglich zu gestalten, öffnet und schließt die Heckklappe per Fußwisch, ohne dabei das Fahrzeug berühren zu müssen. Und damit man nicht fragend und wild gestikulierend hinter dem Fahrzeug steht, zeigt eine auf den Boden projizierte Fahrzeugsilhouette die richtige Stelle an. Mitgedacht sag ich da nur.

Wie genau die Motorenpalette aufgestellt sein wird, ist aktuell noch nicht bekannt, die neu konzipierte Achtstufen-Automatik soll jedoch zunächst nur in der Kombination mit Allradantrieb erhältlich sein.

Stand: Februar 2017; Fotos: Opel

Tweet about this on TwitterPin on PinterestShare on Google+Share on FacebookEmail this to someone

2 Gedanken zu “Opel Insignia Sports Tourer

  1. Pingback: Opel Insignia Country Tourer » presse24.com

  2. Pingback: Opel Insignia Country Tourer | CARWALK

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.