Mercedes-AMG CLA 35 4MATIC

Der neue Mercedes-AMG CLA 35 4MATIC ist die jüngste und stärker lifestyle-orientierte Einstiegsmöglichkeit in die Welt von AMG. Das viertürige Coupé teilt sich die fortschrittliche Technologie mit der Affalterbacher A-Klasse, setzt aber mit seinem ikonischen Design und dem intelligenten MBUX Interieur-Assistenten noch stärkere Akzente. Der durchzugsstarke und agile 2,0-Liter-Vierzylinder-Turbomotor leistet 225 kW (306 PS), die über ein 7-Gang-Doppelkupplungsgetriebe und den Allradantrieb variabel auf alle vier Räder verteilt werden.

Der Turbomotor ist eine Neuentwicklung und basiert auf dem M 260 Vierzylinder-Triebwerk der neuen A-Klasse. Der neue Antrieb überzeugt mit spontanem Ansprechverhalten auf Gaspedalbewegungen, hoher Durchzugskraft (400 Nm max. Drehmoment ab 3.000/min), enormer Drehfreude und emotionalem Motorsound. Das Kurbelgehäuse aus hochfestem und leichtem Aluminium-Druckguss senkt das Fahrzeuggewicht an fahrdynamisch entscheidender Stelle.

Für die Aufladung kommt ein Twin-Scroll-Turbolader zum Einsatz. Er kombiniert optimales Ansprechverhalten bei niedrigen Drehzahlen mit hohem Leistungszuwachs bei höheren Drehzahlen. Das Gehäuse des Twin-Scroll-Turboladers ist in zwei parallel verlaufende Strömungskanäle aufgeteilt. Zusammen mit zwei ebenfalls getrennten Abgaskanälen im Abgaskrümmer ermöglicht dies, die Abgase separat auf das Turbinenlaufrad zu führen.

Dadurch ergibt sich ein weiterer Vorteil der Twin-Scroll-Technologie, welche die gegenseitige negative Beeinflussung der einzelnen Zylinder beim Ladungswechsel minimiert. Dadurch reduziert sich der Abgasgegendruck, und der Ladungswechsel sowie der Motorwirkungsgrad werden verbessert.

Zum agilen und dynamischen Charakter des neuen CLA 35 4MATIC trägt auch das AMG SPEEDSHIFT DCT 7G Doppelkupplungsgetriebe bei. Die Übersetzungen der Fahrstufen sind so gewählt, dass der Fahrer in allen Geschwindigkeitsbereichen ein sehr spontanes Beschleunigungsverhalten erlebt, kombiniert mit schnellen Schaltzeiten und optimalen Anschlüssen beim Hochschalten.

Die serienmäßige RACE-START-Funktion ermöglicht die maximale Beschleunigung aus dem Stand und ist ein hoch-emotionales Erlebnis. Der Kurzzeit M-Modus durch Betätigung der Lenkradschaltpaddles in allen Fahrprogrammen sowie der Modus „M“ für manuelle Gangwechsel über die Schaltpaddles runden die Funktionen des AMG SPEEDSHIFT DCT 7G Getriebes ab.

Dynamik, Agilität und Performance – diese drei Begriffe prägen den serienmäßigen Allradantrieb des neuen AMG CLA 35 4MATIC. Die variable AMG Performance 4MATIC verbindet bestmögliche Traktion mit viel Fahrspaß. Entsprechend der fahrdynamischen Anforderung ist die Momentenverteilung stufenlos variabel. Das Spektrum reicht vom reinen Frontantrieb bis zu einem Verhältnis von 50 zu 50 Prozent auf Vorder- und Hinterachse.

Die fünf AMG DYNAMIC SELECT Fahrprogramme „Glätte“, „Comfort“, „ Sport“, „Sport +“ und „Individual“ ermöglichen eine große Spreizung der Fahrzeugcharakteristik von komfortabel bis dynamisch. Dabei werden relevante Parameter wie das Ansprechverhalten von Motor und Getriebe verändert.

Das neue Fahrprogramm „Glätte“ ist optimal auf rutschige und vereiste Fahrbahnbeschaffenheiten abgestimmt, mit reduziertem Leistungseinsatz und flacher Momentkurve. Verschliffene Gangwechsel und früheres Hochschalten unterstützen den stabilitätsorientierten Fahreindruck.

Als neues Feature im Rahmen der AMG DYNAMIC SELECT Fahrprogramme verfügt der neue CLA 35 4MATIC über AMG DYNAMICS. Diese integrierte Fahrdynamikregelung erweitert die stabilisierenden Funktionen des ESP® um agilisierende Eingriffe je nach Fahrerwunsch. Bei dynamischer Kurvenfahrt bewirkt ein kurzer Bremseneingriff am kurveninneren Hinterrad ein definiertes Giermoment um die Hochachse. Der Effekt: Der CLA 35 4MATIC lenkt spontan und sehr präzise ein.

Das ikonische Design des CLA Coupés ist neben der Power einer der Hauptkaufgründe. Die AMG Designer ließen daher die Grundform mit breit ausgeformten Radläufen sowie sportlich-schlanker Taille nahezu unverändert. Die beiden Powerdomes auf der Motorhaube konnten als sportliche Details ebenfalls übernommen werden. Die neue Kühlerverkleidung mit der klassischen Doppellamelle und die AMG Line Frontschürze mit Flics an den Lufteinlässen sind dagegen typische Erkennungszeichen des CLA 35 4MATIC. Dazu gehören auch Zierlemente in Silberchrom auf den Lamellen in den äußeren Lufteinlässen. In der Seitenansicht fallen die aerodynamisch optimierten 18-Zoll-Leichtmetallräder im Doppelspeichendesign (optional 19 Zoll) und die akzentuierten Seitenschwellerverkleidungen auf. Die Rückansicht wird von der Heckschürze mit neuem Diffusoreinsatz, der kleinen Abrisskante auf dem Kofferraumdeckel und den beiden runden Endrohrblenden links und rechts dominiert. Die zweiteiligen schmalen Heckleuchten und das in den Stoßfänger verlagerte Kennzeichen lassen das CLA Heck besonders breit wirken.

Der neue Mercedes-AMG CLA 35 4MATIC feiert seine Weltpremiere im Rahmen der New York International Auto Show am 16. April 2019, die Verkaufsfreigabe erfolgt wenige Tage später am 29. April 2019, die Markteinführung ist für August 2019 angesetzt. Ein Preis-Update folgt zu gegebener Zeit.

Stand: April 2019; Fotos: Mercedes-AMG

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.