Hyundai Tuscon – Alter Name, neues Auto.

Vor einigen Jahren hat Hyundai im europäischen Markt eine große Namensänderung vollzogen. So große Namen wie Santa Fe, Getz und Sonata mussten einer nüchternen Nomenklatur angeführt von einem „i“ weichen. Doch nun geht Hyundai wieder den Weg zurück… der ix55 bzw. jetzt wieder Santa Fe genannt machte den Anfang und so heiße ich den Hyundai Tucson Willkommen zurück.

Hyundai Tuscon 01Zwar auf einer völlig neuen Plattform aufgebaut und ein gutes Stück länger als der ix35, so tritt die neue Tucson-Generation dessen Nachfolge an und zeigt sich auf dem Genfer Autosalon (5. bis 15. März 2015) einem großen Publikum, bevor er in der zweiten Jahreshälfte 2015 bei uns eingeführt wird.

Besonders wird Dir die kraftvolle Frontpartie ins Auge stechen, dominiert vom großen und mittlerweile für Hyundai-Modelle charakteristischen Hexagonal-Kühlergrill. Nicht zu verachten sind aber auch die markant geschnittenen LED-Scheinwerfer sowie die kraftvollen Stoßfänger mit dem integrierten LED-Tagfahrlicht.

Einen wunderschönen und ebenso ausdrucksstarken Abschluss haben die Verantwortlichen aber auch bei der Heckansicht geschaffen.

Im Inneren fallen hochwertige Soft-Touch-Materialien, eine modern-funktionale Cockpit-Gestaltung und wenn gewünscht eine weinrote Lederausstattung auf.

Hyundai Tuscon 04

Die neue Plattform schafft hier außerdem ein großzügigeres Raumverhältnis und so nehmen bis zu fünf Großgewachsene komfortabel Platz. Sind diese an Bord fasst der Kofferraum aber immer noch 513 Liter.

Doch noch mal zurück zum Komfort, beheizbare und belüftete Sitze sowie die elektrische Heckklappenautomatik und der automatische Einparkassistent, der in Längs- und Querlücken einparkt sind hier nur einige wenige Features die der Hyundai Tucscon serienmäßig oder aufpreispflichtig zu bieten hat.

Jeder neue Tucson ist außerdem mit dem Rundum-Sorglos-Paket von fünf Jahren Fahrzeuggarantie ohne Kilometerbegrenzung ausgerüstet. Preise sind derzeit aber noch nicht bekannt.

Und auch in Sachen Sicherheit haben die Koreaner so einiges in petto. Vom autonomen Bremsassistenten mit Fußgängererkennung, dem Spurhalteassistent, dem Cross Traffic Assistent der per Radar den Bereich hinter dem Tucson überwacht und den Fahrer vor kreuzendem Verkehr warnt, hat das SUV des weiteren eine Toter-Winkel-Erkennung im Gepäck. Und während diese den entsprechenden Bereich im Blick hat, erkennt das Fahrzeug außerdem Verkehrsschilder.

Hyundai Tuscon 02Womit ich abschließend zu den zur Wahl stehenden Motoren überleiten möchte.

Die Palette ist recht umfassend und reicht vom 99 kW (135 PS) starken 1.6 GDI bis hin zum 2,0-Liter-Diesel mit 135 kW (184 PS). Dazwischen rangiert ein 1.6 T-GDI mit 130 kW (176 PS) sowie zwei weitere Selbstzünder.

Der 130 kW starke Turbo-Benziner stellt jedoch die absolute Neuheit im Portfolio dar. Wahlweise mit dem Siebengang-Doppelkupplungsgetriebe 7DCT oder einem manuellen Sechsganggetriebe zu haben, erfüllt dieser Motor wie das gesamte Angebot die Abgasnorm Euro 6.

Stand: Februar 2015; Fotos: Hyundai

Tweet about this on TwitterPin on PinterestShare on Google+Share on FacebookEmail this to someone

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.