Hyundai i20 und i20 Active Facelift

Vier Jahre läuft der Hyundai i20 nun vom Band, Zeit für eine Auffrischung. Dabei bekommt sowohl der klassische i20 wie auch der i20 Active ein Facelift verpasst. Die Modellpflege macht sich jedoch nicht nur optisch bemerkbar, die i20 Baureihe fährt ab Juni 2018 auch mit dem Sicherheitspaket Hyundai SmartSense, modernen Konnektivititätslösungen, effizienten Motoren und einem tollen 7-Gang-Doppelkupplungsgetriebe (7DCT) vor.

Der i20 gehört zu den beliebtesten Modellen bei Hyundai und ist auch künftig als Drei- und Fünftürer sowie als Active mit Plastibeplankungen erhältlich.

Hmmmm, was ist jetzt am Design neu? Im direkten Vergleich steht das neue Modelljahr deutlich dynamischer da, ist die Front wesentlich schnittiger und sportlicher. Ein neu gestalteter vorderer Stoßfänger, der markentypische Kaskadenkühlergrill und die modifizierten Scheinwerfer tragen dazu bei.

Werfe ich einen Blick auf das Heck. Hier bekommt der Fünftürer sowie der i20 Active ebenfalls einen überarbeiteten Stoßfänger und neu gestaltete Heckscheinwerfer verpasst, macht sich sofort das neue Lichtdesign bemerkbar. Mir persönlich gefiel die Heckansicht davor jedoch deutlich besser.

Die neu gestaltete Heckklappe mit nun integriertem Nummernschildfeld fallen ebenso auf, wie die in 15 und 16 Zoll verfügbaren Leichtmetallfelgen.

Im Innenraum fallen die Veränderungen spürbar behutsamer aus, dafür wird es im i20 Fünftürer künftig farbenfroh – sagt zumindest Hyundai. Auf den Bildern ist nicht all zu viel davon zu sehen. Doch Du sollst neben den bekannten Interieur Farben Schwarz und Grau-Blau jetzt auch zwischen einem neuen Rotton und einem kräftigen Blau wählen und Akzente am Armaturenbrett, den Sitzen sowie den Türinnenverkleidungen setzen.

Die gesamte i20 Modellfamilie erhält mit dem Facelift zudem neueste Konnektivitätslösungen, die auf maximalen Bedienungskomfort und schnelle Smartphone-Einbindung ausgelegt sind. Du kannst ab sofort zwischen vier verschiedenen Audiosystemen wählen. Als Ergänzung zu dem bekannten Audiosystem mit 3.8-Zoll-Display, bietet Hyundai ein 5-Zoll-Monochrom-Display an. Das neue 7-Zoll-Display bietet zudem die Einbindung des Smartphones via Apple CarPlay und Android Auto. So wird beispielsweise die Nutzung Navigationsapp des Smartphones über die Audioanlage des i20 möglich. Das neue 7-Zoll-Display ist zudem mit ergänzendem Navigationspaket und Live Services erhältlich.

Der i20 Fünftürer und der i20 Active sind weiterhin mit dem kraftvollen 1.0 Liter Turbo-Dreizylinder erhältlich, der wahlweise 74 kW/100 PS (5-Gang-Schaltgetriebe) oder 88 kW/120 PS (6-GangSchaltgetriebe) liefert. Beide Leistungsstufen sind optional mit dem 7-GangDoppelkupplungsgetriebe (7DCT) kombinierbar, das Hyundai erstmals für die i20 Baureihe anbietet.

Für den i20 Fünftürer ist außerdem ein 1.2-Liter Benziner mit 5-Gang-Schaltgetriebe im Angebot, der ebenfalls in zwei Leistungsstufen erhältlich ist: 55 kW/75 PS oder 62 kW/84 PS. Für den i20 Active ist weiterhin der Kappa 1.4-Liter Saugmotor mit 6-Gang-Schaltgetriebe und einer Leistung 74 kW/100 PS im Angebot.

Alle Motor-/Getriebevarianten der einzelnen i20 Derivate sind ab dem Facelift mit serienmäßiger Start-/Stopp-Automatik ausgestattet und fahren so effizienter vor.

Mit dem Facelift wird der i20 nun mit Hyundai SmartSense ausgestattet und erhält damit neueste Sicherheitssysteme, die den kleinen Hyundai zu einem besonders sicheren Wegbegleiter machen. i20 Fahrer können sich auf das Spurhaltewarnsystem (LDWS), den aktiven Spurhalteassistenten (LKA), die City-Notbremsfunktion (bis 75 km/h) mit Frontkollisionswarner (FCWS), den Aufmerksamkeitsassistenten (DAW) sowie den Fernlichtassistenten (HBA) im Straßenverkehr verlassen.

Wie bislang sind für den i20 in Deutschland vier Ausstattungsvarianten verfügbar. Die Namensgebung wurde analog beispielsweise zur i30 Baureihe angepasst. Stehen Dir ab sofort die Versionen Pure, Select, Trend und Style zur Wahl. Die genauen Preise sind allerdings noch nicht bekannt.

Stand: April 2018; Fotos: Hyundai

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.