Gesponsort!

Fussballer nehmen gerne geschenkte Autos! Jürgen Klopp wurde mit einem Porsche 911 GTS gesponsort. Fußballspieler Jerome Boateng flitzt mit einem schwarzen Porsche Lumma Cayenne CLR 550 GT herum. Fußballspieler Mesut Özil gibt Gas mit einem mattgrauen Porsche Techart Panamera Turbo Grand GT. Borussia Dortmunds Trainer darf mit seinem Porsche 911 GTS zur Arbeit fahren. Nein, Fussballer Nummer 1 Cristiano Ronaldo trägt entgegen allen Geplänkels nicht sein ganzes Geld zum Haare schneiden. Für Ausflüge mit seinem Sohn passt der Porsche Cayenne sehr gut.

Lewandowski fährt auch Porsche Cayenne, als die erste Reihe des Porsche Cayenne 2002 erschien, war sie zwar nicht der erste Geländewagen von Porsche, jedoch das erste SUV.

Porsche 01

Das Sport-SUV rasst vier Zehntel schneller auf 100 km/h und soll im Schnitt 1 Liter weniger verbrauchen, wenn Sie Ersatzteile für den Porsche Cayenne oder andere Porsche-Modelle brauchen finden Sie es 24 Stunden pro Tag online auf www.autoteilexxl.de.

Für die ernsthafte Geländenutzung ist er nicht gedacht, hier sitzen schon die Straßenreifen des bis zu 280 km/h schnellen Porsche grenzen. Mit 420 PS und 550 Nm übertrifft der Bolide des alten V8 um Längen. Sonderlich wild wurde der gr. Bolide eigentlich nicht bewegt, 13,5 Liter im Durchschnitt kamen am Ende aber doch zustande. Das mit den 9,5 Liter Verbrauch wirds schwierig. Also Alles in Allem fahren die Kicker der heutigen Zeit gerne mal was Kompaktes und Schnelles.

Stand: November 2015, Foto: Porsche

Tweet about this on TwitterPin on PinterestShare on Google+Share on FacebookEmail this to someone

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.