Facelift für die Alfa Romeo Giulietta (inkl. Video)

Die Italiener wissen, wie man Spannung aufbaut und eine Premiere inszeniert, so hier auch im Video zu sehen. In fünf Metropolen gleichzeitig feierte die neue Alfa Romeo Giulietta ihre große Premiere, bevor Sie nächste Woche auch auf dem Genfer Autosalon zu sehen sein wird. Was es alles über das Facelift der schönen Giulietta zu wissen gibt, erfährst Du in meinem Artikel.

Alfa Giulietta 01Mit leichten optischen Retuschen wollten die Italiener eine sichtbare Brücke zur neuen Alfa Romeo Giulia schlagen, in meinen Augen haben die Designer jedoch vielmehr den sportlichen Auftritt untermalt. Was der emotionalen und rassigen Erscheinung aber keineswegs schadet. Und so steht die Giulietta auch künftig absolut eigenständig da, eine Entscheidung die mir persönlich sogar sehr zusagt. Denke ich da nur an die Marke Audi, die zwischen ihren Modellen kaum noch optisch unterscheidet. Doch zurück zu Alfa Romeo und der neuen Giulietta.

Vergleiche ich die beiden Modellgenerationen fällt der neue Kühlergrill mit hexagonalem Gitter und der neu gestaltete vordere Stoßfänger ins Auge. Ebenso das modernisierte Markenlogo, der abgedunkelte Scheinwerfer-Hintergrund, neu gestaltete Einsätze in den Stoßfängern, Leichtmetallfelgen im exklusiven Design sowie abgeschrägte Auspuffendrohre.

Alfa Giulietta 02Die neue und sportlichste Ausstattungsvariante Alfa Romeo Giulietta Veloce tritt sogar noch sportlicher auf und sticht mit einer roten Zierleiste am unteren Sportstoßfänger hervor, verfügt über einen Scheinwerferhintergrund in Carbon-Optik sowie Außenspiegelkappen, Türgriffe, Kühlergrill und Rahmen der Nebelscheinwerfer in glänzendem Anthrazit.

Unter der schicken Motorhaube hat der Italiener außerdem einen neuen Turbodieselmotor 1.6 JTDm 16V mit 88 kW (120 PS) Leistung verbaut, gekoppelt an das hervorragende Doppelkupplungsgetriebe Alfa Romeo TCT. Die neue Alfa Romeo Giulietta 1.6 JTDm 16V TCT wird 195 km/h schnell und erreicht in 10,2 Sekunden aus dem Stand heraus die Tempo 100. Dem sollen laut Alfa Verbrauchswerte von 3,9 Liter auf 100 Kilometer sowie ein CO2-Ausstoß von lediglich 103 Gramm pro Kilometer gegenüberstehen. Das übrige Motorenangebot umfasst wie gewohnt sieben bekannte Aggregate.

Alfa Giulietta 04Unverändert stellt die Fahrdynamikregelung Alfa Romeo D.N.A. auch in Zukunft für reichlich Fahrspaß. Verändert sich je nach gewähltem Modus die Motorcharakteristik, das Schaltverhalten wie auch das Ansprechverhalten von Gas und Bremse oder aber auch die dynamische Fahrstabilitätskontrolle (VDC), das elektronische Sperrdifferenzial Alfa Romeo Q2 und die Traktionskontrolle ASR.

Im Innenraum fallen die optischen Veränderungen noch geringer aus, ist die neue Giulietta lediglich mit neuen Sitzbezügen und Dekorelementen bestückt. Darüber hinaus wurde das Modellangebot gestrafft. Es besteht zukünftig aus den Ausstattungsvarianten Giulietta, Giulietta Super und Giulietta Veloce. Neben vier Ausstattungspaketen (Veloce, Business, Komfort, Sicht) hat Alfa Romeo auch noch optionales Zubehör und Accessoires in petto.

Alfa Giulietta 05Die Ausstattungsversion Veloce hebt sich auch hier beispielsweise durch Halbschalen-Sportsitze mit Bezug aus einer Leder/Alcantara-Kombination ab, die an den Kopfstützen den rot gestickten Schriftzug Alfa Romeo aufweisen. Zur Serienausstattung gehören bei der Alfa Romeo Giulietta Veloce außerdem das Lederlenkrad mit roten Kontrastnähten, Armaturentafel und Türverkleidungen im Carbon-Look sowie Einsätze in Mattgrau.

Zu den Innovationen zählt bei der Giulietta das Entertainmentsystem UconnectTM LIVE, ausstattungsabhängig mit 5,0 beziehungsweise 6,5 Zoll großem Touchscreen an Bord. Die Anlage bietet Bluetooth-basierte Freisprechanlage und Musikübertragung vom Smartphone, AUX-In- und USB-Anschluss, Sprachsteuerung, SMS-Vorlesefunktion sowie Empfang von digitalen Radiosendern (DAB). Die Systeme wurden von Alfa Romeo in Zusammenarbeit mit den renommierten Partnern HARMAN und Here Auto (5,0-Zoll-Variante) beziehungsweise Continental (6,5-Zoll-Version) entwickelt.

Alfa Giulietta 03In der neuen Alfa Romeo Giulietta stellt UconnectTM darüber hinaus den zusätzlichen Service LIVE zur Verfügung, der weitere Funktionen eines gekoppelten Smartphones auf die bordeigene Anlage überträgt. Die Applikation UconnectTM LIVE (verfügbar im Apple App Store und bei Google Play) ermöglicht beispielsweise die Nutzung der Musikstreaming-Dienste Deezer und TuneIn, des Nachrichtenangebots von Reuters, des Online-Service des Navigationssystems TomTom LIVE sowie die Verbindung zu den sozialen Netzwerken wie Facebook und Twitter. Mittels der Diagnoseprogramme eco:Drive und my:Car stehen darüber hinaus individuell ausgearbeitete Tipps zu einem möglichst verbrauchsgünstigen Fahrstil und zum Servicestatus des Fahrzeugs zur Verfügung. Auf Wunsch ist UconnectTM LIVE in der 6,5-Zoll-Variante darüber hinaus um ein Navigationssystem mit 3D-Darstellung aus der Vogelperspektive, Fahrtrichtungsanweisungen sowie Sprachsteuerung erweitert.

Die Systemvariante UconnectTM 6.5 Radio Nav LIVE vergrößert den Fahrspaß mit der neuen Alfa Romeo Giulietta noch einmal beträchtlich. Der Service „Alfa Performance“ informiert mittels einer Vielzahl digitaler Anzeigen nicht nur über die wichtigsten Betriebszustände des Fahrzeugs. Der Fahrer kann außerdem seine eigene Leistung überprüfen und aufzeichnen. Über sein Smartphone erhält er zudem individuelle Tipps zur Verbesserung seines Fahrstils.

Alfa Giulietta 06Stand: Februar 2016; Fotos: Alfa Romeo

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.