DS 7 Crossback und die limitierte Sonderedition „La Première“

Der DS 7 Crossback steht für die Zukunft der Marke DS Automobiles und verbindet dabei höchste Handwerkskunst mit innovativen Technologien und packt dies alles in ein Fahrzeug mit absolut charismatischem Design. Was DS Automobiles über den neuen DS7 Crossback und die limitierte Sonderedition „La Première“ zu sagen hat, erfährst Du in folgenden Auszügen:

Design

Die stattliche, vertikale DS Frontpartie („DS Wings“) hebt den edlen, leistungsstarken, charismatischen Auftritt des DS 7 Crossback hervor. Der sechseckige Kühlergrill mit Diamant-Effekt setzt das neu designte DS Emblem eindrucksvoll in Szene. Zwei Sicken aus Aluminium, die einen Pfeil zwischen der Spitze des Kühlergrills und den zweifarbigen Rückspiegeln bilden, unterstreichen die Länge und die Stärke des DS 7 Crossback. Am Heck werden die einzigartigen Rückleuchten hervorgehoben, deren Design an Schuppen erinnert. Blinker mit Lauflicht runden den puristischen Auftritt ab.

Innenraum

Das Interieur besticht durch zwei 12 Zoll-Bildschirme, die ein einzigartiges Angebot in dem Segment darstellen. Der erste Bildschirm macht die Navigation leichter, steuert die Multimedia-Schnittstelle und verfügt über das umfassende Angebot DS Connect und die Mirror Screen Funktion. Der zweite, personalisierbare Bildschirm übernimmt die Funktion eines digitalen Kombiinstruments.

Im Einklang mit der Design-Philosophie der Marke – der Personalisierung – werden fünf unterschiedliche Innenraumwelten angeboten. Die fünf DS Inspirationen passen sich ganz unterschiedlichen Wünschen und Vorstellungen an.

Als Hommage an die Stadt Paris, den Geburtsort der Marke DS Automobiles, tragen die DS Inspirationen die Namen „Bastille“, „Rivoli“, „Faubourg“ und „Opéra“. Die fünfte Inspiration „Performance Line“ verkörpert wie die gleichnamige Linie der Marke den Geist des Gran Turismo.

Jedes Detail, jedes Material (echtes Holz, Alcantara®, genarbtes Leder und Nappa-Leder) wurde sorgfältig ausgesucht, verarbeitet und in das Fahrzeug eingebaut. Die Materialen setzen das hochwertige Interieur in Szene – Armaturenbrett, Türverkleidung, Konsolen und Sitze. Das perfekt abgestimmte Ambiente umhüllt die Insassen.

Weiteres Beispiel sind die Türgriffe und das Lenkrad, sie können mit Leder bezogen werden (bis zur Mitte). Das Angebot ist einzigartig in seinem Segment. Je nach ausgewählter DS Inspiration ist der Regler auf dem zentralen Bildschirm in Kristallglas eingefasst.

Eine Perlenstickerei ziert die Sitze im Bracelet-Finish aus Nappa-Leder, das Armaturenbrett, die Türverkleidungen und die Konsole. Die verchromten Kippschalter der Mittelkonsole sind mit der speziellen Gravur (Guilloche) „Clous de Paris“ verziert.

DS Automobiles setzt ihre Partnerschaft mit der französischen Uhrenmanufaktur BRM Chronographes fort. Passend zu der Spitzentechnologie und der langen französischen Tradition des DS 7 Crossback haben sie gemeinsam die exklusive Uhr B.R.M. R180 entworfen. Prachtvoll hält sie die Stellung auf dem Armaturenbrett. Sobald der Motor startet, dreht sich die bis dahin im Verborgenen schlummernde Uhr um sich selbst und die Schatulle öffnet sich.

Limitierte Sonderedition „La Première“

Kurz nach der Enthüllung legt DS Automobiles eine limitierte Sonderedition auf, diese hört auf den klangvollen Namen „La Première“. Sie besticht durch ihren edlen, exklusiven Auftritt. Die eleganten, charismatischen Außenfarben Artense-Grau, Perlmutt-Weiß und Perla Nera-Schwarz bilden einen gelungenen Kontrast zu dem Interieur aus Nappaleder im exklusiven Farbton Art Rubis, einem tiefen und warmen Rubin-Rot. Perlenstickereien aus der Haute Couture heben das Bracelet-Finish der Sitze hervor. Die exklusive Uhr aus der französischen Uhrenmanufaktur B.R.M. harmoniert farblich mit dem Interieur, das Armaturenbrett und die Fußmatten tragen den Namen „La Première“.

Die Liebe zum Detail setzt sich im Außendesign fort. Akzente in Art-Rubis zieren ebenso das DS Monogramm an der Frontpartie, die Logos an den Flanken sowie die 20-Zoll-Leichtmetallfelgen PARIS in ziseliertem Design.

Der DS 7 Crossback La Première besticht außerdem durch avantgardistische Ausstattungen, die anschließend in der gesamten Modellpalette angeboten werden:

DS CONNECTED PILOT ebnet den Weg für das autonome Fahren, DS NIGHT VISION überzeugt durch bessere Nachtsicht, DS ACTIVE SCAN SUSPENSION, die DS-Federung des 21. Jahrhunderts, ist durch eine Kamera in der Lage, Straßenunebenheiten vorab zu erkennen, ihnen durch kontinuierliche Dämpfersteuerung vorzugreifen und somit für allzeit souveränen Fahrkomfort zu sorgen.

Der DS 7 Crossback La Première wird ausschließlich mit den zwei kraftvollsten Antrieben des DS 7 Crossback angeboten: BlueHDi-Dieselmotor 180 Stop&Start und THP-Benzinmotor 225 Stop&Start. Beide sind an das Achtgang-Automatikgetriebe EAT8 der neuesten Generation gekoppelt.

Die Möglichkeiten einer Reservierung in Deutschland und weitere Details zum Modell werden im April 2017 vorgestellt.

Stand: Februar 2017; Fotos: DS Automobiles

Tweet about this on TwitterPin on PinterestShare on Google+Share on FacebookEmail this to someone

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.