Der neue BMW X1.

Der BMW X1 wurde weltweit bereits mehr als 730 000-mal verkauft und zählt in seiner Fahrzeugklasse zu den absoluten Erfolgsmodellen. Diese Position möchte der neue BMW X1 nun weiter ausbauen und zeigt sich rundum modernisiert und verbessert.

BMW X1 02Die Optik orientiert sich nun deutlicher an den großen Brüdern X3 und X5, womit der X1 in meinen Augen nur mehr an Attraktivität gewinnt. Die Fahrzeugabmessungen sind überraschenderweise kompakter geworden und so ist die neue Generation vier Zentimeter kürzer als bisher und der Radstand sogar um neun Zentimeter verkürzt. Dennoch attestiert BMW dem X1 ein großzügigeren Innenraum, hat er doch wiederum deutlich an Höhe gewonnen (+ 53 Millimeter).

Die Kniefreiheit im Fond wuchs ebenso, in Verbindung mit der um 13 Zentimeter verschiebbaren optionalen Rückbank sogar um bis zu 66 Millimeter. Das Kofferraumvolumen verzeichnet ein weiteres Plus von stolzen 85 Liter und kommt nun auf 505 Liter. Bei Umlegen der im Verhältnis 40 : 20 : 40 teilbaren Rückbank fasst der X1 sogar maximal 1.550 Liter, außerdem lässt sich nun auch gegen Aufpreis die Beifahrerlehne umklappen.

Das Interieurdesign setzt im neuen Modelljahr auf ein noch höheres Premium-Ambiente und punktet serienmäßig mit dem Bediensystem iDrive, dessen 6,5 Zoll-Display als freistehender Bordmonitor in die Armaturentafel integriert ist. Alternativ zur Basisausstattung stehen Dir des weiteren die Varianten Advantage, Sport Line, xLine und M Sport zur Wahl.

BMW X1 03Neu im Angebot von BMW ConnectedDrive ist ein BMW Head-Up Display, das – wie in den größeren BMW X Modellen – fahrrelevante Informationen direkt auf die Windschutzscheibe projiziert. Außerdem kann der BMW X1 nun mit den im Driving Assistant Plus enthaltenen Systemen Aktive Geschwindigkeitsregelung mit Stop & Go-Funktion, Spurverlassenswarnung, Stauassistent sowie Auffahr- und Personenwarnung mit City-Anbremsfunktion ausgestattet werden. Hinzu kommt die aktuellste Auswahl an Apps zur individuellen Erweiterung der Komfort-, Navigations- und Infotainmentfunktionen.

Rundum erneuert präsentiert sich auch das Motoren- und Getriebeprogramm, dass in Verbindung mit der jüngsten Ausführung des Allradantriebs xDrive eine Reduzierung der Verbrauchs- und Emissionswerte um bis zu 17 Prozent gegenüber den entsprechenden Vorgängermodellen verspricht.

Zum Verkaufsstart stehen Ottomotoren mit 141 kW/192 PS bis 170 kW/231 PS zur Auswahl. Den neuen Bestwert in punkto Effizienz setzt aber zweifelsohne der BMW X1 sDrive18d mit einer Leistung von 110 kW/150 PS und einem kombinierten Verbrauch im EU-Testzyklus von 4,3 – 4,1 Litern je 100 Kilometer (CO2-Wert: 114 – 109 g/km). Zumindest, wenn man den Werten von BMW Glauben schenkt. Die weiteren Dieselmotoren leisten 140 kW/190 PS im BMW X1 xDrive20d beziehungsweise 170 kW/231 PS im BMW X1 xDrive25d.

BMW X1 06

Der neue BMW X1 sDrive18d ist serienmäßig mit einem neuen Sechsgang- Handschaltgetriebe ausgestattet, als Alternative steht optional das ebenfalls neu entwickelte und für alle weiteren Modelle serienmäßige 8-Gang Steptronic Getriebe zur Verfügung.

Bereits kurze Zeit später wird das Angebot um zwei Dreizylinder-Motoren erweitert, die optional mit einem 6-Gang Steptronic Getriebe ausgestattet werden können.

Die ebenfalls neu entwickelte Fahrwerkstechnik steigert nicht nur die Agilität, sondern auch den Fahrkomfort. Auch der intelligente Allradantrieb xDrive wurde spürbar überarbeitet. Kompakter, gewichtsoptimiert und nochmals effizienter arbeitend, gewährleistet das System eine jederzeit perfekt auf die Fahrsituation abgestimmte Verteilung des Antriebsmoments zwischen Vorder- und Hinterachse und leitet die Antriebskraft dorthin weiter, wo sie am wirkungsvollsten auf die Fahrbahn übertragen wird. Außerdem umfasst das System DSC in Verbindung mit xDrive auch die per Tastendruck aktivierbare Bergabfahrhilfe Hill-Descent-Control.

BMW X1 04

Im BMW X1 sDrive18d kommt der bereits im BMW 2er Active Tourer und im BMW 2er Gran Tourer bewährte, auf markentypische Fahrdynamik ausgerichtete Vorderradantrieb zum Einsatz – womit BMW auch hier eine Neuerung im Angebot hat. Hierzu zählt auch die Variable Sportlenkung und die Dynamische Dämpfer Control, beides erstmals für den X1 optional erhältlich.

Seine große Premiere feiert der neueste Bayern-Spross auf der IAA in Frankfurt vom 17. bis 27. September, nur wenige Tage später soll der neue BMW X1 bereits zum Händler rollen. Die Preisspanne reicht je nach Motorisierung und Ausstattungsvariante von 29.950 Euro bis 46.600 Euro.

Weitere Bilder (zum Vergrößern bitte anklicken):

Stand: Juni 2015; Fotos: BMW

Tweet about this on TwitterPin on PinterestShare on Google+Share on FacebookEmail this to someone

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.