Der Neuanfang: Karma Revero (inkl. Video)

Neuer Name, neues Glück?! Nach dem Fisker Automotive 2013 Insolvenz anmelden musste und daraufhin vom chinesischen Automobilzulieferer Wanxiang aufgekauft wurde, versucht man nun unter dem Namen Karma Automotive einen Neuanfang. Technologisch überarbeitet, setzt der Karma Revero aber unverändert auf das Design der ersten Fisker-Version. Doch warum sollte man diese heiße Optik auch ändern?

Um die Exklusivität zu krönen, wird jedes Plug-in-Hybridauto ein Einzelstück sein, so zeichnen handgemalte Plaketten an Front und Heck jeden einzelnen Karma Revero aus.

Wenn auch Karma Automotive aktuell noch nichts konkretes zu den technischen Änderungen raus lässt, so kann die Batterie des rassigen Hybriden auch künftig über ein Solardach geladen werden.

Karma ReveroPreislich wird sich der neue Karma Revero voraussichtlich um die 100.000 Euro bewegen, plus-minus zehntausend Euro. Während der Hersteller noch dieses Jahr mit der Auslieferung beginnen möchte, sollen außerdem weitere elektrifizierte Modelle folgen.

Stand: August 2016; Foto/Video: Karma Automotive / YouTube

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.