Comeback für Bristol Cars (inkl. Video)

Der britische Automobilhersteller Bristol Cars wagt nach der Insolvenz im Jahr 2011 mit dem Roadster Bristol Bullit den Neuanfang. Der offene zweisitzige Sportwagen setzt auf Retro-Design und weckt nicht nur optisch alte Traditionen zu neuem Leben. Unter der Haube setzt Bristol Cars erneut auf die Motorenkonstruktion von BMW. Zunächst zumindest, handelt es sich bei diesem Bristol Bullit vielmehr um eine „Übergangslösung“, soll bereits das Nachfolgemodell von einem umweltfreundlichen Hybridantrieb angetrieben werden.

Bristol Bullit 01Doch zurück zum aktuellen und konventionellen 4,8-Liter-V8 Antrieb. Befeuert von 375 PS und 490 Newtonmeter spurtet der gerade mal 1100 kg leichte und hinterradangetriebene Sportwagen in 3,8 Sekunden von null auf Tempo 100. Wahlweise manuell oder automatisch geschaltet, wird der Speedster elektronisch bei 250 Stundenkilometer ausgebremst.

Bestehend aus Kohlefaser-Verbundwerkstoff kommt der Bristol Roadster auf eine Länge von 4,20 Meter und setzt auf klassische Proportionen. So weiß das weit zurückversetzte Cockpit, die lange Motorhaube, die niedrige Windschutzscheibe und das kurze Heck in Verbindung mit der tollen Designlinie sehr zu gefallen.

Bristol Bullit 02Ein Verdeck sucht man hier allerdings vergeblich, ist der Bullit eben ein puristischer offener Sportwagen für zwei Insassen.

Wie ein Blick in das Video aufzeigt, trifft das sinnliche Äußere auf einen sehr eleganten aber doch zugleich modernen Innenraum mit feinen Holz- oder Karboneinlagen und sogar einem Infotainment-System.

Zwischen 1947 und 2011 stets in Kleinstauflagen produziert, wird auch der neue Bristol Bullit mit 70 Exemplaren nur in einer sehr kleinen Stückzahl ausgeliefert.

Sowohl als Links- und Rechtslenker erhältlich, wird der Bristol Bullit für voraussichtlich 300.000 Euro ab Anfang Januar 2017 zum Verkauf stehen.

Stand: August 2016; Fotos: Bristol Cars; Video: YouTube/CAR-TV

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.