Aufregendes HYPERCAR von Aston Martin and Red Bull Racing

Gewisse Zusammenarbeiten lassen bereits auf dem Papier erahnen, hier entsteht etwas ganz großes. Mit dem bahnbrechenden Hypercar – Codename ‚AM-RB 001‘ – wurde dies ein weiteres mal belegt. Entstanden ist der schnellste Seriensportwagen mit Straßenzulassung aus der Zusammenarbeit zwischen der britischen Luxusmarke Aston Martin und dem Formel 1 Team Red Bull Racing und stellt somit die ultimative Mischung aus modernster F1-Technologie und dem atemberaubenden Aston Martin Sportwagen-Design dar.

aston bull 01Mit den Wurzeln eines Formel 1 Renners, bringt dieses neue Hypercar einmalige Rennstrecken-Performance auf die Straße. Und neben dem neuen AM-RB 001 sollen alle anderen Hypercars wie von McLaren oder der Bugatti Veyron, der Ferrari LaFerrari, der Lamborghini Reventon usw. ganz alt aussehen.

aston bull 03Die Kombination vereint die stärksten Elemente von Red Bull Racing, Red Bull Advanced Technologies und Aston Martin, an dieser neuen Innovationspartnerschaft waren dabei nicht nur die beiden Designer Adrian Newey (der erfolgreichste Formula One Designer aller Zeiten) und Marek Reichmann (Aston Martin Design-Chef seit 2005) beteiligt, auch die besten Aerodynamiker der Welt, Composite-Experten und Fertigungs-Meister haben ihren Teil dazu beigetragen.

aston bull 04Das Carbon-Chassis des AM-RB 001 trifft auf hervorragende Aerodynamik, gehüllt in ein sehr schnittiges Design. Befeuert von einem voraussichtlich 1.360 PS starken V12-Mittelmotor ohne Turboaufladung, soll das Leistungsgewicht bei einem PS pro Kilogramm Gewicht liegen. Unglaublich!!

aston bull 02Zunächst strebt das neu geschaffene Team zwischen 99 und 150 Straßenfahrzeuge an, 2018 soll es dann auch mit der Auslieferung losgehen – zu welchen Preisen bleibt bis dato allerdings noch ein Geheimnis.

Ohnehin halten sich die Verantwortlichen mit genauen Daten und Fakten noch sehr zurück, doch manchmal sprechen Bilder einfach für sich!

aston bull 05

Stand: Juli 2016; Fotos: Aston Martin / Red Bull Racing

Tweet about this on TwitterPin on PinterestShare on Google+Share on FacebookEmail this to someone

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.